Ratgeber zur Vollfinanzierung ohne Eigenkapital

Ratgeber zur Vollfinanzierung ohne Eigenkapital

Im Zuge einer Baufinanzierung ist es aus unterschiedlichen Gründen sinnvoll, wenn der Kreditnehmer auch Eigenkapital in die Immobilienfinanzierung einbringen kann. Auch wenn die Vollfinanzierung ohne Eigenkapital zwar prinzipiell möglich ist, sind meistens dennoch verschiedene Nachteile mit einer solchen Vollfinanzierung verbunden, die letztendlich nur aus Fremdkapital besteht.

Tipps zur Vollfinanzierung ohne Eigenkapital

  • Bringen Sie möglichst Eigenkapital in die Baufinanzierung mit ein. Der Hauskauf kann nur in seltenen Fällen ohne einen Immobilienkredit finanziert werden. Dabei sollten Sie als Kreditnehmer möglichst einen Anteil von 15 oder 20 Prozent am gesamten Kapitalbedarf, also der Kaufpreis der Immobilien plus Nebenkosten, als Eigenkapital mit in die Finanzierung einbringen können.
  • Eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital hat zwar Nachteile, ist aber möglich. Nicht wenige Banken stellen es mitunter so dar, dass eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital praktisch gar nicht möglich ist. Das ist jedoch nicht der Fall, sondern natürlich kann ein Haus auch sehr stabil finanziert werden, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist. Verfügt der Kreditnehmer beispielsweise über ein recht hohes Einkommen, so kann dieses durchaus das fehlende Eigenkapital stabil finanzieren.
  • Beachten Sie die Nachteile, die eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital mit sich bringt. Es gibt im Wesentlichen zwei Nachteile, die eine Finanzierung ohne Eigenkapital hat. Der erste Nachteil besteht darin, dass die meisten Banken einen höheren Kreditzins verlangen, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist. Der zweite Nachteil ist, dass oftmals zusätzliche Sicherheiten vom Kreditnehmer gefordert werden.
  • Auch Eigenleistungen können als Eigenkapital eingerechnet werden. Falls Sie über kein Eigenkapital in Form von Geldanlagen oder liquiden Mitteln anderer Art verfügen, so könnten Sie beispielsweise auch Eigenleistungen als Eigenkapital anrechnen lassen, wie zum Beispiel den Ausbau des Dachbodens oder das Fliesen legen. Mit einem Online Rechner können Sie berechnen, mit welchem Wert die jeweilige Eigenleistung angerechnet werden kann.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...