Ratgeber zur Umschuldung trotz Schufa

Ratgeber zur Umschuldung trotz Schufa

Falls Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben, dann ist es in Deutschland äußerst schwierig, ein Darlehen zu bekommen. Daher können auch dann Probleme auftreten, wenn Sie einen bestehenden Kredit umschulden möchten. Dennoch ist eine Umschuldung trotz Schufa – Eintrag unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Tipps zur Umschuldung trotz Schufa

  • Warum Umschulden? Durch eine Umschuldung lassen sich bestehende Verpflichtungen zusammenfassen und bei entsprechend langer Laufzeit kann es gelingen, die Verbindlichkeiten von der Höhe zu reduzieren, sodass langfristig nur eine Rate zu zahlen ist, die von der Höhe passt. In solchen Fällen ist es in der Regel nicht einmal wichtig, ob der Umschuldungskredit günstig ist. Es zählt einzig, dass überhaupt umgeschuldet werden kann.
  • Überlegen Sie sich sehr genau, ob Sie eine Umschuldung trotz Schufa vornehmen möchten. Abgesehen davon, dass die meisten Banken gar keinen Kredit vergeben, wenn eine negative Schufa vorhanden ist, zeichnen sich die dann doch vergebenen Darlehen meistens durch relativ schlechte Konditionen in Form von hohen Zinssätzen aus. Da ein negativer Schufa-Eintrag in der Regel ein Hinweis darauf ist, dass ein Kreditnehmer seine Zahlungsverpflichtungen nicht erfüllt, möchten die Banken sich diesem Risiko natürlich nicht aussetzen.
  • Schließen Sie auf jeden Fall erst den neuen Kreditvertrag ab. Bevor Sie im Zuge der Umschuldung trotz Schufa das bisherige Darlehen auflösen, müssen Sie auf jeden Fall sicher sein, dass Sie einen neuen Kredit bekommen.
  • Nutzen Sie ein Darlehen ohne Schufa aus dem Ausland. Während es hierzulande nahezu unmöglich ist, bei schlechter Schufa ein Darlehen zu bekommen, ist das im Ausland deutlich einfacher. Es gibt zwar keinen besonderen Umschuldungskredit, aber dennoch bieten viele Banken ein Darlehen auch bei schlechter Schufa an.
  • Kredite ohne Schufa aus dem Ausland finden Sie oft unter der Bezeichnung “Schweizer Kredite”. Wenn Sie nach einem Darlehen suchen, welches von ausländischen Banken vergeben wird, dann geben Sie in einer Suchmaschine am besten „Schweizer Kredit“ ein, denn dann finden Sie schnell einige Einträge von Anbietern solcher Darlehen, die natürlich auch eine Umschuldung trotz Schufa ermöglichen.

Warnungen/Hinweise zur Umschuldung trotz Schufa

  • Genauer Vergleich ist unerlässlich. Vergleichen Sie die Konditionen sehr genau, wenn Sie eine Umschuldung trotz Schufa durchführen möchten. Leider gibt es auch einige Angebote, die im Bereich Schufa-freier Kredite schlichtweg als unseriös bezeichnet werden müssen. Daher ist es besonders dann wichtig, alle Konditionen sehr genau und im Detail zu betrachten, wenn der Kreditgeber keine Bank ist.
  • Schauen Sie sich die Angebote im Bereich Privatkredite an. Über Kreditportale können Sie heute sogar von Privatpersonen ein Darlehen bekommen, und ganz selbstverständlich mit diesem Kapital die Umschuldung vornehmen. Die Schufa spielt hier zwar ebenso eine Rolle, aber negative Einträge sind ein nicht ganz so großes Hindernis wie bei einem inländischen Bankkredit.
  • Die Umschuldung ist kein Allheilmittel. Von manchen Kreditvermittlern wird die Umschuldung als Wunderwaffe bei Schulden empfohlen. Das ist aber nicht immer so. Wer Schwierigkeiten hat, seine Raten zu begleichen, hat diese auch, wenn umgeschuldet wird. Manchmal wird es möglich durch eine Zusammenfassung der Kredite die Raten durch eine längere Laufzeit zu verkleinern, aber häufig hilft das bei den Schulden auch nicht mehr. Der Gang in eine Schuldnerberatung kann hier ratsam und letztlich die bessere Lösung sein.
  • Viele Informationen im Internet. Auf kredit-themen.de finden Sie viele Informationen über das Thema Umschuldung trotz Schufa, Kleinkrediten etc.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Stimmen, durchschnittlich: 3,18 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...