Rücken entlasten

Wie können Sie Ihren Rücken entlasten? Viele Menschen klagen über Probleme mit ihrem Rücken und suchen nach Lösungen zur Entlastung des Rückens.

Doch was hilft am besten, um den Rücken zu entlasten? Im folgenden iste eine Anleitung mit den wichtigsten Tipps zum Rücken Entlasten und damit zur effektiven Rücken-Schonung zusammengefasst.

Tipps – Den Rücken entlasten

  • Vermeiden Sie es, beim vorn über Beugen, einen Rundrücken zu machen, denn das belastet die Wirbelsäule. Gehen Sie lieber in die Hocke und heben den Gegenstand, den sie aufheben möchten, an. Dies verlagert das Gewicht auf Ihre Beine und schafft Entlastung für Ihren Rücken.
  • Wenn Sie aus dem Bett aufstehen wollen, so versuchen Sie bitte nicht, die Bauchmuskeln zu nutzen und den Oberkörper anzuheben. Drehen Sie sich lieber zur Seite und drücken den oberen Teil Ihres Körper mit ihrer Armkraft nach oben.
  • Nichts ist schädlicher für den Rücken als mit Rundrücken den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen. Versuchen Sie deshalb, so viel Bewegung wie möglich in Ihren Arbeitsalltag einzubauen, indem Sie beispielsweise Treppen steigen, anstatt den Fahrstuhl zu benutzen. Probieren Sie auch, sooft es Ihnen möglich erscheint, bewusst gerade zu sitzen.
  • Vermeiden Sie zu langes Verharren in einer Position. Schaffen Sie eine Rückenentlastung durch das häufige Wechseln Ihrer Körperhaltung, egal ob im Stehen oder Sitzen, denn das flexibilisiert Ihre Wirbelsäule.
  • Versuchen Sie möglichst auf der Seite liegend mit leicht angewinkelten Beinen einzuschlafen, denn das entspricht der natürlichen Köperhaltung am ehesten. Entlastend wirken auch Matratzen mit speziellen Liegezonen.
  • Führen Sie der schmerzenden Wirbelsäule Wärme zu, denn diese wirkt muskelentspannend. Achten Sie auch darauf, den Rücken durch entsprechende Kleidung immer warm zu halten.
  • Bevorzugen Sie Bewegung im Wasser, denn in diesem Medium wiegen Sie scheinbar nur ein Zehntel ihres eigentlichen Körpergewichts. Arbeiten Sie mit dem Auftrieb und Sie entlasten Ihre Gelenke.
  • Vermeiden Sie stauchende Bewegungen, wie sie beim Springen und Reiten auftreten. Denn bei dieser Form der Bewegung werden die Bandscheiben stark zusammengedrückt, was teilweise schmerzhaft sein kann.
  • Vermeiden Sie einseitige Belastungen, denn dies führt zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule. Tragen Sie lieber einen Rucksack als eine schwere Sporttasche.

Hinweise – Rücken entlasten

  • Wenn Ihre Rückenbeschwerden langfristig auftreten, so kontaktieren Sie bitte einen Arzt. Lassen Sie abklären, ob die Schmerzen von einer krankhaften Veränderung der Wirbelsäule herrühren und ob diese behandelt werden kann/sollte.
  • Fragen Sie doch auch einmal bei einem Physiotherapeuten nach der Rückenschule. Bei dieser handelt es sich, um ein Trainingsprogramm für einen starken Rücken, der Ihre Haltung langfristig verbessern wird.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...