Hinweise zum Barkredit für Selbstständige

Mittlerweile bieten viele Banken auch für selbständig tätige Kunden einen Kredit an, was durchaus nicht selbstverständlich ist. Denn früher hatten es Selbständige öfter schwer, aufgrund der meistens unregelmäßigen Einnahmen einen Kredit, wie zum Beispiel einen Barkredit für Selbstständige, zu bekommen.

Tipps zum Barkredit für Selbstständige

  • Der Barkredit für Selbstständige wird sowohl von Direktbanken als auch von Banken angeboten, die ein eigenes Geschäftsstellennetz betreiben. Die verschiedenen Anbieter sollte man hinsichtlich der Konditionen vergleichen.
  • Der Vergleich der Angebote sollte bestimmte Faktoren mindestens berücksichtigen. Dazu zählen natürlich vor allem die Zinsen bzw. die Zinssätze, etwaige Bearbeitungsgebühren und mögliche außerplanmäßige Tilgungen.
  • Welche Bank beim Barkredit für Selbstständige auch im Bereich Beratung und Service gut abschneidet, kann man durch einen Test erfahren, den man beispielsweise auf der Webseite der bekannten Stiftung Warentest findet.
  • Man sollte als Selbständiger in einem Kreditgespräch möglichst selbstbewusst auftreten, denn nach wie vor stehen einige Banken dem selbständigen Kreditnehmer aufgrund der mitunter unsicheren Einkünfte etwas skeptisch gegenüber.

Warnhinweise zum Barkredit für Selbstständige

  • Da man als Selbständiger mitunter nicht über regelmäßige Einkünfte wie ein Arbeitnehmer verfügt, verlangen manche Banken beim Barkredit für Selbstständige verstärkt Sicherheiten.
  • Auch wenn es mitunter etwas schwierig ist als Selbständiger direkt beim ersten Versuch ein Darlehen zu erhalten, so sollte man dennoch den unseriösen Angeboten auf dem Markt aus dem Weg gehen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...