Tipps zu Billigstrom in Hamburg

In Hamburg werden – wie in anderen deutschen Großstädten auch – die Strompreise von den großen Versorgern besonders häufig erhöht. Ein Ausweg aus der Strompreisspirale ist der so genannte Billigstrom. Auch in Hamburg bekommen Sie Billigstrom. Lesen Sie hier, was es dabei zu beachten gil.

Tipps zu Billigstrom in Hamburg

  • Im Jahr 1998 wurde das Gesetz für Energiewirtschaft neu geregelt und die Monopolstellung einzelner Versorger beendet. Aus diesem Grund hat jeder Bürger das Recht, günstig Strom zu beziehen und ist nicht dauerhaft an einen Grundversorger gebunden.
  • Seit der Öffnung des Strommarktes drängen auch in Hamburg viele neue Anbieter von Billigstrom auf den Markt. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie einen Preisvergleich am Rechner anstellen. Hier finden Sie auch viele Erfahrungen von Kunden, die schon länger billig Strom beziehen.
  • Das Sparpotential bei Stromtarifen ist enorm. Abhängig von Wohnort und Verbrauchkönnen Sie bis zu 300 € pro Jahr sparen. Der Wechsel ist einfach, kostenfrei und unkompliziert. Es lohnt sich auch in Hamburg Billigstrom zu beziehen.
  • Achten Sie bei einem Vergleich der Billigstrom Anbieter in Hamburg auch auf die Rahmenbedingungen. Dazu gehören Zahlungsmodalitäten, Fristen und so genannte „Pakete“. Häufig sind an einen scheinbar günstigen Stromtarif Bedingungen geknüpft, die den Endpreis deutlich erhöhen.

Warnhinweise zu Billigstrom in Hamburg

  • Auch für Ökostrom gibt es Billigtarife. Achten Sie hier besonders auf Gütesiegel und Ökostrom-Zertifikate (z.B. TÜV, Ok Power oder RECS). Auf den Zertifikaten wird die genaue Herkunft und Zusammensetzung des „grünen Stroms“ bescheinigt.
  • Ökostrom ist grundsätzlich teurer als Normalstrom, da er vollständig aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Dafür leisten die Kunden einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...