Ratgeber zur HUK Hausratversicherung

Ratgeber zur HUK Hausratversicherung

Die Hausratversicherung zählt zu den wichtigsten privaten Versicherungen. Jede Person, die einen eigenen Haushalt besitzt, sollte diesen ausreichend gegen Schäden absichern, denn bei Wiederbeschaffung können enorme Summen anfallen – egal ob die Wohnung oder das Haus ihr Eigentum oder gemietet ist. Der Wert des eigenen Besitzes wird oft weit unterschätzt. Für den Fall der Fälle sollte man also eine Hausratversicherung abschließen. Im folgenden Ratgebertext finden Sie nähere Informationen über die HUK Hausratversicherung.

Informationen zur HUK Hausratversicherung

  • Was ist Hausrat und was genau ist in einer Hausratversicherung versichert? Versichert ist der gesamte Hausrat der im Versicherungsschein bezeichneten Wohnung. Zum Hausrat gehört alles, was in einem Haushalt zur Einrichtung, zum Gebrauch und Verbrauch dient. Nur der Hausrat von Untermietern ist nicht mitversichert. Die Hausratversicherung von HUK Coburg und Huk24 versichert Ihren gesamten Hausstand zum Neuwert.
  • Versicherte Schadensfälle. Die HUK Hausratversicherung ersetzt Ihren Hausrat zum Neuwert bei: Brand, Blitz, Explosion, Implosion, Absturz von Flugzeugen und Fahrzeuganprall, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus-Schäden, die durch Einbrecher verursacht wurden, Sturm- und Hagelschäden. Fahrrad-Diebstahl kann zusätzlich durch eine preiswerte Zusatzversicherung der HUK Coburg versichert werden.
  • Wasserschäden werden ebenfalls übernommen. Falls z.B. vergessen wurde, die Wasserzuleitung zur Waschmaschine abzudrehen und diese platzt, kann ein darauf folgender Wasserschaden hohe Kosten verursachen. Auch in einem solchen Fall kommt die HUK Hausratversicherung für die Kosten zur Beseitigung des Schadens auf.
  • Kostenspielige Naturgewalten. Neu im Angebot von HUK Coburg und Huk24 ist die Versicherung von Schäden, die durch Überschwemmung und Starkregen, einen Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck und Lawinen verursacht wurden. Sturm- und Hagelschäden können ebenfalls über die Hausratversicherung abgedeckt werden. Auch Folgekosten, wie Kosten für das Auf- und Wegräumen versicherter Sachen, Kosten für den Transport und die Lagerung des Hausrats, wenn die Wohnung durch einen Versicherungsfall vorübergehend unbenutzbar wird, werden übernommen. Kosten für Hotelunterbringung, wenn die ansonsten ständig bewohnte Wohnung infolge eines versicherten Schadenereignisses unbewohnbar wird, werden ebenfalls von der HUK Hausratversicherung getragen. Für den Kostenersatz stellt die HUK Hausratversicherung pro Übernachtung bis zu 1 Promille der Hausrat-Versicherungssumme zur Verfügung (mind. 100 €, bis zu 100 Tage) zur Verfügung.
  • Mit der neuen Hausratversicherung der HUK Coburg haben Sie die Möglichkeit, zwischen dem Classic-Tarif mit umfangreichen Leistungsumfang und dem günstigeren Basis-Tarif mit eingeschränkten Leistungen zu wählen. Unterschiede der beiden Tarife finden Sie im Onlineauftritt der HUK Coburg.
  • Vertragsabschluss der HUK Hausratversicherung auf zwei Arten möglich. Über Mitarbeiter der HUK Coburg in Kundenbüros können sie persönliche und telefonische Beratung in Anspruch nehmen. Hilfreich ist es, wenn Sie bereits im Vorfeld den Online-Beitragsrechner nutzen. Die Huk24 AG ist die besonders preiswerte Online-Tochter der HUK Coburg. In der Huk24 werden die Vorteile des Internets mit der Leistungsstärke einer großen Versicherungsgesellschaft verbunden. Diese Prämienvorteile entstehen ausschließlich aus der Einsparung von Verwaltungs- und Vertriebskosten, denn dann nehmen Sie keine persönliche Beratung bei Vertragsabschluss und -verwaltung in Anspruch. Im Schadensfall müssen Sie aber auf nichts verzichten: Ihnen steht der volle Schadenservice zur Verfügung. Melden Sie dann den Schaden einfach telefonisch oder persönlich in den HUK Coburg Außenstellen.
  • Wichtiger Hinweis: Hat der Kunde den Schaden nicht mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern versucht, geben sich die Versicherungsgesellschaften bei der Regulierung oft recht stur. So zum Beispiel, wenn der Einbrecher durch ein gekipptes Fenster in die Wohnung gelangen konnte oder wenn der Kunde seine Waschmaschine unbeaufsichtigt hat laufen lassen und so den Wasserschaden mit zu verantworten hat. Bis vor Kurzem musste der Versicherer nicht zahlen, wenn er dem Kunden „grobe Fahrlässigkeit“ vorwerfen konnte. Dank der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) bekommt der Versicherte mittlerweile aber auch in diesen Fällen zumindest einen Teil des Schadens ersetzt. Geben Sie also etwas Acht auf potentielle Schadensursachen.
  • Was genau wollen Sie versichern? Auch wenn die grundlegenden Risiken für den Durchschnittshausrat eines Durchschnittsbürgers in einer Durchschnittsgegend durch die meisten Hausratversicherungs-Policen abgedeckt sind sollte  wer in einem besonders malerischen Ambiente lebt, etwa der Uferpromenade der Donau, ein Faible für Antiquitäten hat oder regelmäßig ausgedehnte Mountainbike-Touren mit seinem Luxusfahrrad unternimmt, darüber nachdenken, den Schutzumfang seiner Hausratpolice zu erweitern und damit vorzubeugen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...