Ratgeber zum Beamtendarlehen-Vergleich

Ratgeber zum Beamtendarlehen-Vergleich

Für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst gelten besondere Bedingungen wenn es um Kredite geht. Bei einem Beamtendarlehen handelt es sich um ein spezielles Kreditprodukt, das nur an Beamte oder unkündbare Angestellte im öffentlichen Dienst, Pensionäre und Akademiker vergeben wird. Der Beamtenkredit besteht üblicherweise aus einem Ratenkredit und einer Lebensversicherung bzw. einer Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht. Weitere Informationen über den Kredit für Beamte, wo sie sich online informieren können und weitere interessante Fakten können Sie dem folgenden Text entnehmen.

Informationen zum Beamtendarlehen Vergleich

  • Besondere Merkmale. Ein Darlehen für Beamte ist ein spezieller Kredit, der nur an Beamte, Pensionäre und Akademiker vergeben wird. Der Beamtenkredit besteht aus einem Ratenkredit und einer Lebensversicherung bzw. einer Rentenversicherung. Für ein Beamtendarlehen wird zumeist eine Laufzeit von 12-24 Jahren angesetzt. Zudem wird bei der Beantragung von einem Kredit für Beamte gleichzeitig eine Lebensversicherung od. Rentenversicherung abgeschlossen, welche, falls das Darlehen bis zum Ablauf nicht vollständig zurückgezahlt wurde, zur Tilgung des Darlehensbetrags verwendet wird. Deshalb muss die Laufzeit der Lebensversicherung der des Beamtendarlehens entsprechen. Die Versicherungssumme der Lebensversicherung ist zumeist abhängig vom Eintrittsalter des Antragstellers.
  • Verschiedene Modelle des Beamtenkredits. Der Kreditnehmer hat verschiedene Möglichkeiten, die Darlehenssumme zurückzuzahlen. Es besteht z.B. die Möglichkeit, den Darlehensbetrag in regelmäßigen Teilzahlungen (Raten) günstig zurückzuzahlen. Selbstverständlich ist auch eine einmalige Rückzahlung der gesamten Summe des Kredits möglich. Eine weitere Möglichkeit ist es, den Betrag in zwei bis vier Teilbeträgen zurück zu zahlen. Aus den unterschiedlichen Rückzahlungsmodellen können jedoch sehr unterschiedliche Konditionen in Bezug auf die Verzinsung resultieren. Es ist deshalb ratsam sich vorher kompetent beraten zu lassen und auch online zu verschieden Angeboten zu recherchieren. Ein Vergleich, hilft dem Kreditnehmer, das Optimale zu ermitteln. Auf kreditvergleich.net/kredite/beamtenkredit und top-finanz.de finden Sie nähere Informationen und einen Vergleich verschiedener Anbieter. Wird hierbei ein passendes Kreditmodell ermittelt, kann das entsprechende Kreditinstitut meistens direkt online kontaktiert werden.
  • Nettoverdienst entscheidet über Kredithöhe. Für die Beantragung von einem Beamtendarlehen ist der monatliche Nettoverdienst des Beamten entscheidend. Danach richtet sich nämlich die Höhe der Kreditsumme. Grundsätzlich beträgt der Mindestbetrag für einen Beamtenkredit derzeit ca. 5000 € und kann, je nach Nettoverdienst, bis auf das 24-fache dieses Betrags erhöht werden. Die Kreditlaufzeit (12-20 Jahre) ist frei wählbar. Während dieser Zeit müssen der Darlehenszins für das tilgungsfreie Darlehen sowie der Beitrag zur Lebens- bzw. Rentenversicherung bezahlt werden. Dabei richtet sich die Höhe der Beitragszahlung für die Versicherung nach dem jeweiligen Eintrittsalter. Sondertilgungen sind jederzeit nach Ablauf des ersten Vertragsjahres möglich.
  • Voraussetzungen für die erfolgreiche Beantragung. Beamte haben einen sicheren Arbeitsplatz und somit auch ein festes und sicheres Einkommen. Für die Beantragung eines von einem Darlehen für Beamte dient in der Regel der Nachweis des regelmäßigen Einkommens als Sicherheit. Die Beamtenposition gilt als sicherer Arbeitsplatz und somit besteht für das Kreditinstitut keinerlei Risiko in Bezug auf die Bonität des Beamten. Weil der Beamtenkredit ein langfristiges Darlehen ist, dürfen Antragsteller jedoch nicht älter als 58 Jahre sein. Weitere Voraussetzungen sind, dass der Kreditnehmer keine negativen Schufa-Einträge aufweist und keine Lohnpfändung besteht.
  • Viele Vorteile. Der Beamtenkredit weist im Vergleich zu anderen Kreditmodellen erhebliche Vorteile auf. Ein Zinssatz, der günstig und nicht veränderbar ist, ist ein großer Vorteil des Kredits für Beamte. Die Zinsen fallen deutlich geringer aus als bei  anderen Kreditangeboten, wie dem herkömmlichen Ratenkredite. Des Weiteren besitzen Beamtenkredite eine sehr lange Laufzeit und eine flexible Höhe der Kreditsumme. Auch in Bezug auf die Absicherung der Familie beinhaltet ein Beamtendarlehen sehr viele Vorteile, wie beispielsweise die Absicherung der Familie beim Todesfall oder der Dienstunfähigkeit des Beamten. Außerdem muss der Kreditnehmer bei einem Beamtenkredit in der Regel keinen Verwendungszweck für die Kreditsumme angeben. Lediglich bereits laufende Kredite müssen bei der Beantragung angegeben werden. Zumeist entsteht hierbei für den Kreditnehmer die Möglichkeit, bereits laufende Kredite umzuschulden und in die neue Kreditvereinbarung zu übernehmen.
  • Keine Angabe des Verwendungszwecks erforderlich. Ein Verwendungszweck ist für das Kreditinstitut zumeist nicht von Bedeutung. Der Kredit für Beamte ist dem Kreditnehmer in seiner Verwendung freigestellt, das heißt, es besteht keine verpflichtende Angabe über den Einsatzzweck des Darlehensbetrages. Daher eignet sich der Beamtenkredit wunderbar für private Anschaffungen wie Haussanierung, Autokauf, Urlaubsfinanzierung etc. Auch für die Ablösung von anderen, teureren Krediten eignet sich das Beamtendarlehen, was sehr günstig ist, sehr gut.
  • Gewinnauszahlung am Ende der Laufzeit. Da das Beamtendarlehen mit einer Kapitallebensversicherung gekoppelt ist, kommt es durch die regelmäßige Einzahlung der monatlichen Beiträge zu einer Überschussbeteiligung, was auch als Gewinnsumme bezeichnet wird. Diese kann dem Darlehensnehmer bei Antragstellung jedoch nicht garantiert werden. Trotzdem kommt es nur bei einer äußerst geringen Anzahl von Darlehensnehmer, zumeist aufgrund finanzieller Faktoren wie einer unregelmäßigen Beitragszahlung, zu keiner Auszahlung.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 3,20 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...