Ratgeber zur Kreditumschuldung

Ratgeber zur Kreditumschuldung

In einigen Situationen kann es sinnvoll sein, wenn Sie ein bereits in Anspruch genommenes Darlehen oder mehrere Kredite umschulden. In der Praxis findet eine Kreditumschuldung in drei Bereichen statt, nämlich im Bereich Dispositionskredite, Ratenkredite und Ratenzahlungsvereinbarungen sowie in der Sparte Immobilienkredite.

Tipps zur Kreditumschuldung

  • Nutzen Sie einen Umschuldungskredit, um verschiedene Darlehen zusammen zu fassen. Nicht selten hat man mehrere Darlehen und Ratenzahlungsvereinbarungen, sodass die Übersicht über die gesamte monatliche Belastung mitunter verloren geht. Hier kann es dann sinnvoll sein, diese „kleineren“ Darlehen in einen „großen“ Kredit umzuschulden.
  • Die Finanzierung über einen Dispositionskredit ist sehr teuer. Nutzen auch Sie Ihren Dispokredit schon seit längerer Zeit aus? Dann sollten Sie über eine Kreditumschuldung in einen Ratenkredit nachdenken. Denn während beim Dispokredit oft Zinssätze von mehr als zehn Prozent verlangt werden, können Sie einen Ratenkredit bereits für unter fünf Prozent bekommen.
  • Eine vorzeitige Kreditumschuldung kann auch im Bereich Immobilienkredite sinnvoll sein. Auch in der Sparte der Immobilienkredite kann eine Umschuldung Sinn machen, selbst wenn das aktuelle Darlehen noch läuft. Sie müssen dann zwar bei einer vorzeitigen Ablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, was jedoch durch den dann neuen und günstigeren Zinssatz mehr als ausgeglichen werden kann.
  • Führen Sie einen Vergleich vor der Umschuldung durch. Es ist stets zu empfehlen, dass Sie vor Durchführung der Kreditumschuldung einen Vergleich durchführen, welches neue Kreditangebot Sie nutzen möchten. Dabei sollten Zinsen und weitere Konditionen wie Sondertilgungen und Gebühren verglichen werden.

Warnungen/Hinweise zur Kreditumschuldung

  • Achten Sie bei der Umschuldung von Krediten immer auf etwaige Gebühren. Da eine Kreditumschuldung stets das Ablösen eines vorhandenen Darlehens beinhaltet, verlangen die meisten Banken Gebühren, falls ein Kredit vorzeitig abgelöst werden soll. Darauf sollten Sie stets achten, wenn Sie das Umschulden eines Darlehens planen.
  • Rechnen Sie im Immobilienkredit-Bereich die mögliche Ersparnis aus. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Vorfälligkeitsentschädigung gegen die mögliche Zinsersparnis rechnen, wenn Sie im Immobilienkredit-Bereich vorzeitig umschulden möchten. Denn mitunter kann die Entschädigung sogar höher als die mögliche Ersparnis sein. Dann wäre das Umschulden natürlich nicht mehr sinnvoll.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...