Wie Sie eine Mastercard Umsatzabfrage durchführen

Wie Sie eine Mastercard Umsatzabfrage durchführen

Da Kreditkarten heute immer häufiger im Bereich des Zahlungsverkehrs eingesetzt werden, wachsen auch die Ansprüche der Kunden an eine moderne Kreditkarte. Zu den gewünschten Leistungen zählt sicherlich auch bei der Mastercard, die Umsatzabfrage online durchführen zu können.

Tipps zur Mastercard Umsatzabfrage

  • Bezüglich der Nutzung einer Kreditkarte bekommen Sie automatisch monatlich eine Kreditkartenabrechnung. Wenn Sie jedoch auch „zwischendurch“ den erfolgten Umsatz abfragen möchten, ist dieses oftmals online möglich.
  • Die Mastercard Umsatzabfrage wird in der Regel kostenfrei angeboten. Das Abfragen der Umsätze ist über einen Online-Zugang über das Internet möglich und entspricht im Grunde der Umsatzabfrage beim Girokonto.
  • Manche Banken bieten die Mastercard Umsatzabfrage inzwischen auch über das Handy bzw. über ein Smartphone an. Auf diese Weise können Sie von überall unterwegs aus die mit der Kreditkarte generierten Umsätze kontrollieren.
  • Für das Durchführen der Umsatzabfrage online brauchen Sie natürlich Ihre Zugangsdaten. Daher ist gewährleistet, dass die Abfrage auch nur vom berechtigten Karteninhaber durchgeführt werden kann.
  • Es ist empfehlenswert, dass Sie die Mastercard Umsatzabfrage in regelmäßigen Abständen durchführen. Denn auf diese Weise kann eine missbräuchliche Verwendung der Kreditkarte schnell festgestellt werden.
  • Wurde die Kreditkarte gestohlen oder wurde die Karte verloren, ist eine tägliche Umsatzabfrage sinnvoll. Denn so können Sie sofort reagieren, falls trotz Sperre der Karte dennoch Verfügungen vorgenommen wurden.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Stimmen, durchschnittlich: 1,91 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...