Prepaid Kreditkarte von Mastercard nutzen

Im Bereich der Kreditkarten gibt es eine große Auswahl, nicht nur was die Anbieter angeht, sondern auch bezüglich der Kreditkartenarten. Sehr beliebt ist zum Beispiel die Prepaid Kreditkarte von Mastercard, die verschiedene Banken anbieten.

Tipps zur Prepaid Kreditkarte Mastercard

  • Welche Bank eine Prepaid Kreditkarte von Mastercard anbietet, kann man in einer Übersicht anschauen, die direkt vom Emittenten Mastercard zur Verfügung gestellt wird.
  • Beantragen kann man die Kreditkarte in den meisten Fällen heute online. Dazu begibt man sich einfach auf die Webseite der ausgewählten Bank, welche diese Kreditkarte anbietet, und füllt das Online-Formular aus.
  • Der Antrag für die Kreditkarte kann natürlich auch in der Geschäftsstelle der entsprechenden Bank persönlich abgegeben werden bzw. die Berater helfen sicherlich auch beim Ausfüllen.
  • Neben Mastercard bieten auch andere Kreditkartenemittenten selbstverständlich Prepaid-Kreditkarten an. Daher empfiehlt sich ein Vergleich der Gebühren und Leistungen immer, beispielsweise über die Stiftung Warentest.

Warnhinweise zur Prepaid Kreditkarte von Mastercard

  • Auch bei der Prepaid-Kreditkarte von Mastercard ist wie bei jeder Prepaid Kreditkarte zu beachten, dass man keine Überziehungen des Kontos vornehmen kann, also kein Kreditrahmen besteht.
  • Es gibt keine einheitlichen Gebühren bei der Prepaid Kreditkarte von Mastercard, sondern jede Bank kann ihre eigenen Konditionen festlegen, weshalb ein Vergleich zwischen den Anbietern dringend anzuraten ist.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...