Rürup Vergleich durchführen

In allen Finanzbereichen ist ein Vergleich zwischen den Anbietern sehr hilfreich. Daher sollte man im Zuge der staatlichen Förderung in Form der Basisrente auch einen Rürup Vergleich vornehmen, durch den man letztendlich den passenden Sparvertrag mit staatlicher Rürup-Förderung finden kann.

Tipps zum Rürup Vergleich

  • Im Unterschied zur Riester-Rente nehmen in erster Linie Selbständige und auch die Gruppe der Freiberufler die Rürup-Rente als Fördermöglichkeit zur privaten Altersvorsorge in Anspruch.
  • Der Rürup Vergleich dient zum einen dazu, die verschiedenen Finanzprodukte im Bereich Rürup miteinander zu vergleichen und zum anderen auch zur Berechnung, in welcher Höhe man später eine Auszahlung erhalten kann.
  • Möchte man einen Rürup Vergleich nicht nur im Bezug auf den Ertrag durchführen, sondern sich auch über die Merkmale der Produkte informieren, ist ein durchgeführter Test der Stiftung Warentest eine gute Informationsquelle.
  • Es gibt grundsätzlich nur wenige Produkte, die in einen Rürup Vergleich mit einbezogen werden müssen. Dazu zählen vor allem der Banksparplan, die private Rentenversicherung und der Fondssparplan.

Warnhinweise zum Rürup Vergleich

  • Der Rürup Vergleich sollte mindestens drei Kriterien der jeweiligen Geldanlage/des Sparvertrages mit einbeziehen, nämlich die Rendite, die Sicherheit des Produktes und die Flexibilität bzw. Verfügbarkeit.
  • Bedenken sollte man auch einen Nachteil aller Rürup-Produkte, nämlich die langen Vertragslaufzeiten. Zudem sind Verfügungen nur unter „Rückgabe“ der erhaltenen Steuervorteile möglich.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...