Auslandskonto in Österreich eröffnen

Einige Kunden sind aus unterschiedlichen Gründen mit ihrer hiesigen Bank nicht (mehr) zufrieden und sind daher auf der Suche nach Alternativen, wenn es um den Bereich Girokonto oder Geldanlage geht. Eine mögliche Alternative stellt beispielsweise das Auslandskonto in Österreich dar.

Tipps zum Auslandskonto in Österreich eröffnen

  • Es gibt mehrere Vorteile, die ein Auslandskonto in Österreich für den deutschen Kunden haben kann, wie zum Beispiel die Nutzung eines schufafreien Girokontos oder geringere Kontoführungsgebühren.
  • Wie eröffnen deutsche Kunden ein Auslandskonto? Im Grunde ist die Eröffnung des Kontos sehr einfach und kann vollständig online über die Webseite der Auslandsbank vorgenommen werden.
  • Die Banken eröffnen nicht nur über den Onlineweg das Girokonto oder auch Anlagekonten, sondern natürlich kann man auch das Auslandskonto in Österreich im Folgenden online vollständig verwalten.
  • Nicht nur ein Konto in Form eines Girokontos kann als Auslandskonto in Österreich Vorteile bringen, sondern auch Anlagekonten, nämlich eventuell höhere Zinsen und geringere Gebühren.

Warnhinweise zum Auslandskonto in Österreich eröffnen

  • Wer ein Auslandskonto eröffnet, um mit dem angelegten Betrag Währungsgewinne zu erzielen, der sollte ein anderes Land als Österreich wählen, da hier der Euro als gesetzliches Zahlungsmittel gilt.
  • Generell ist der Zinsunterschied zwischen den Banken in Österreich und in Deutschland im Anlagebereich sehr gering bzw. kaum vorhanden, sodass sich ein verzinsliches Konto aus Renditegründen in Österreich selten lohnt.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 1,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...