Wie hoch ist die Staatsanleihen Rendite?

Staatsanleihen gehören zu den sicheren Anlageformen, da ein Staat nicht in Konkurs gehen kann. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass einige Staaten die Rückzahlung aussetzen oder die Zahlung von Zinsen verweigern, wenn sie in nahezu unlösbare wirtschaftliche Turbulenzen geraten.

Tipps zur Staatsanleihen Rendite

  • Deutsche Staatsanlagen besitzen so gut wie kein Risiko, so dass sie eine sichere Rendite ergeben, deren Höhe allerdings nicht überwältigend ist.
  • Das Rating der meisten Euro Länder ist gut, so dass die versprochene Staatsanleihen Rendite als gesichert angesehen werden kann. Das gilt dank des gegenseitigen Eintretens der EU-Länder sogar für die Anleihen der Staaten, welche 2010 in eine wirtschaftliche Schieflage geraten waren.
  • Bei einem Vergleich der Renditen von Staatsanleihen und Aktien besitzen Aktien das größere Potential. Sie sind jedoch mit einem Risiko behaftet, so dass Staatsanleihen ideal für Menschen sind, welche eine risikofreie sichere Rendite einem lediglich möglichen höheren Ertrag vorziehen.
  • Mit einer Staatsanleihe lässt sich unabhängig von der Rendite auch ein Land bewusst unterstützen. Die Staatsanleihen Rendite israelischer Papiere ist sehr gut, gleichzeitig lässt sich durch ihren Erwerb einen Zeichen gegen die in Deutschland häufige Gegnerschaft zu Israel setzen.

Hinweise zur Staatsanleihen Rendite

  • Einige Staaten bieten sehr hohe Renditen. Bei diesen handelt es sich aber oft um schlechte Schuldner, welche möglicherweise die Rückzahlung verweigern.
  • Papiere aus den USA versprechen eine durchaus gute Staatsanleihen Rendite; eine Empfehlung für diese kann aber auf Grund des Währungsrisikos nur bedingt ausgesprochen werden.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...