Richtige Geldanlage heißt Zinsen vergleichen

Bei den Geldanlagen findet man heute viele Varianten, auf welche Art man sein Geld investieren kann. Beliebt ist vor allen Dingen bei sicherheitsorientierten Anlegern die Geldanlage mit mit Zinsen, da hier meistens ein relativ geringes Risiko bei der Anlage vorhanden ist.

Tipps zu den Zinsen einer Geldanlage

  • Der Vergleich ist bei den angebotenen Produkten sinnvoll, denn die Geldanlage mit Zinsen der Bank A kann sich mitunter recht deutlich von dem Produkt der Bank B unterscheiden,
  • Generell sollte man sich stets an den Zinsen orientieren, die aktuell am Kapitalmarkt vorherrschen und diese als Maßstab nehmen. 2010 sind die Zinsen zum Beispiel sehr niedrig.
  • Berechnen lassen sich die Zinsen der Geldanlage auf der Basis des Zinssatzes, der stets mit angegeben wird. Die Berechnung kann zum Beispiel mit Zinsrechnern online vorgenommen werden.
  • Wenn man die unterschiedlichen Renditen vergleichen möchte, dann benötigt man jeweils den Effektivzinssatz der Anlageprodukte und nicht nur den angegebenen Nominalzinssatz der Geldanlage.

Warnhinweise zu den Zinsen einer Geldanlage

  • Neben den Geldanlagen mit Zinsen stehen natürlich noch viele Geldanlagen zur Verfügung, die keine Zinsen als Rendite aufweisen. Diese sollte man nicht außer acht lassen.
  • Bei den Zinsen sollte man stets darauf achten, ob der Zinssatz während der Anlagedauer garantiert ist, oder ob es sich eventuell um einen sich ändernden, variablen Zinssatz handelt.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...