Riesterrente - Ratgeber, Test und Vergleich

Nachteile der Riester-Rente

Nachteile der Riester-Rente

Seit mittlerweile mehr als sieben Jahren können Sparer hierzulande die Riester-Rente als Förderung im Zusammenhang mit der privaten Altersvorsorge nutzen. Allerdings wird diese Förderung nicht selten etwas zu positiv dargestellt, vor allem natürlich von den Anbietern der Riester-Produkte. Sicherlich hat die Riester-Rente auch einige Vorteile, aber Sie sollten generell auch die Riester Rente Nachteile kennen,

Ratgeber zum Riester Rente kündigen

Ratgeber zum Riester Rente kündigen

Bereits einige Millionen Bundesbürger nutzen die Möglichkeit, in Form der Riester-Rente eine staatliche Förderung im Zusammenhang mit dem Aufbau der privaten Vorsorge im Alter zu erhalten. Allerdings beenden nicht wenige Personen den gewählten Vertrag auch wieder vorzeitig, sodass sicherlich noch einiger Informationsbedarf zum Thema Riester Rente kündigen vorhanden ist. Tipps zum Riester Rente kündigen Die

Riester Förderung richtig nutzen

Schon seit einigen Jahren fördert der Staat in Deutschland Bürger, die im Bereich des Aufbaus einer privaten Altersvorsorge aktiv sind. Alle Arbeitnehmer haben beispielsweise einen Anspruch auf die Riester Förderung, wenn sie jährlich mindestens 60 Euro in einen riesterfähigen Sparvertrag einzahlen. Tipps zur Riester Förderung Um die Riester Förderung zu erhalten ist es zunächst einmal

Riester Rente – Was es zu beachten gilt

Die Riester Rente besteht aus staatlichen Zulagen, welche nahezu jeder Arbeitnehmer in Deutschland erhalten kann. Alleine die Grundzulage beträgt 154 Euro pro Jahr, sodass man sich diesen staatlichen Zuschuss nicht entgehen lassen sollte, wenn man eine private Altersvorsorge betreiben möchte. Tipps zur Riester Rente Um die Zulagen der Riester-Rente zu erhalten ist es notwendig, dass

Warum Sie einen Riester Vergleich durchführen sollten

Viele Millionen Bürger nutzen bereits die Zulagen des Staates, die man im Zusammenhang mit der privaten Altersvorsorge in Form der Riester-Rente bekommen kann. Ein Riester Vergleich sollte deshalb auf jeden Fall durchgeführt werden, weil es viele verschiedene Angebote in dieser Sparte gibt. Tipps zum Riester Vergleich Es gibt vier Gruppen Anbieter, die in einen Riester

Mit Riester Bausparen

Das Eigentum an Immobilien ist schon seit vielen Jahrzehnten eine klassische Art der privaten Altersvorsorge. Viele Verbraucher binden in die Finanzierung einer Immobilie auch einen Bausparvertrag ein, sodass das Riester Bausparen eine sehr gute Alternative ist, die beiden Faktoren zu verbinden. Tipps zum Riester Bausparen Bevor man sich für das Riester Bausparen als Nutzungsart der

Wie Sie die Riester Zulage voll ausschöpfen

Der Staat fördert nun schon seit vielen Jahren die private Altersvorsorge und seit etwas mehr als fünf Jahren nun in Form der Riester Rente. Diese Riester Zulage sollte man sich als Bezugsberechtigter nicht entgehen lassen, besonders wenn Kinder vorhanden sind. Tipps zur Riester Zulage Um die Riester Zulage bzw. die verschiedenen Zulagen auf einen Antrag

Riester Vertrag richtig abschließen und vorsorgen

Seitdem der Staat die private Altersvorsorge in Form der Riester Rente fördert, haben schon viele Millionen Bürger einen Riester Vertrag abgeschlossen. Unter Einbeziehung der staatlichen Zulagen kann sich die Rendite dieser Sparverträge im Durchschnitt betrachtet auf jeden Fall sehen lassen. Tipps zum Riester Vertrag Der Riester Vertrag muss verschiedene Bedingungen erfüllen, damit der gewählte Sparvertrag

Riester Fondssparplan erfolgreich einsetzen

Es gibt im Finanzbereich verschiedene Produkte, die im Rahmen der Riester Rente zum Aufbau der privaten Altersvorsorge genutzt werden können. Eines dieser Produkte ist unter anderem der Riester Fondssparplan, der das Ansparen in Investmentfonds beinhaltet. Tipps zum Riester Fondssparplan Es handelt sich beim Riester Fondssparplan um ein spezielles Angebot verschiedener Anbieter aus dem Bereich der

Achten Sie auf den Riester Mindestbeitrag

Der Riester Mindestbeitrag beläuft sich auf vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Einkommens, er beträgt jedoch mindestens sechzig und maximal 2100 Euro. Tipps zum Riester Mindestbeitrag Auch für geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer ist die Einzahlung in einen geförderten Riester Sparvertrag möglich, sofern diese freiwillig auf die Versicherungsfreiheit in der Rentenversicherung verzichten. Ein Vergleich unterschiedlicher Angebote vor dem Abschluss



Seite 1 von 212