Ratgeber zur ADAC Versicherung

Ratgeber zur ADAC Versicherung

Der Versicherungsmarkt gleicht einem Dschungel. Einer ungeheuren Zahl an Versicherern mit ihren unzähligen Tarifen, stehen die Autonormalverbraucher ratlos gegenüber. Welche der vielen Versicherungen passt, welche nicht?  Welche Extras brauche ich, welche nicht? Dabei ist ein Versicherungsvergleich eine Option, die ideale Autoversicherung auszuwählen. Interessant ist beispielsweise die ADAC Versicherung. Da der ADAC kein reines Versicherungsunternehmen ist, erscheint vielen der Club als besonders glaubwürdig – mit Recht?

Tipps zur ADAC Versicherung

  • Pflicht vor Extras. Die Tarife KomfortVario, Kompakt und Eco sind im Rahmen der ADAC Versicherung als Haftpflichtversicherung zu haben. Die Haftpflichtversicherung ist die wichtigste Autoversicherung, denn sie ist nach Deutschem Gesetz Pflicht. Bei der ADAC Versicherung birgt sie die gängigen Vorteile, bei einer berechtigten Schadensersatzforderung betroffener Dritter, Sie als Unfallverursacher davon freizustellen. Zudem übernimmt die ADAC Haftpflichtversicherung die Abwehr unberechtigter Ansprüche von Unfallgegnern. Also eine Art Rechtsschutz ist enthalten.
  • Möglichkeit zur Ergänzung. Bei der ADAC Versicherung haben Sie die Möglichkeit, Teil-, Gebrauchtwagen- oder Vollkasko zur Kfz Versicherung hinzu zu buchen. Je nach gewähltem Tarif, wird Ihr Fahrzeug bei der Teilkaskoversicherung gegen Diebstahl, Wildschäden, Brand, Unwetter- und Wildschäden u.v.m. versichert. Bei der Gebrauchtwagenkaskoversicherung kommen zu den genannten Teilkaskoleistungen noch Versicherung bei einer Kollision durch den Unfallgegner und Kaufpreiserstattung beim Totalschaden hinzu. Die Vollkaskoversicherung sichert das Fahrzeug noch im Falle der mutwilligen Beschädigung durch Dritte ab.
  • Direkt beim ADAC informieren. Die Beiträge der ADAC Versicherung sind je nach Fahrzeug sehr unterschiedlich. Auf der Webseite adac.de finden Sie unter Produkte und Versicherungen die Möglichkeit, den Beitrag für Ihr Auto berechnen zu lassen. Außerdem finden Sie in der Rubrik die nötigen Anträge zur ADAC Versicherung, um die Abwicklung schnell und unkompliziert vonstatten gehen zu lassen.
  • Gelbe Engel, teure Engel. Im November 2011 hat Finanztest einen Versicherungsvergleich veröffentlicht, bei welchem die ADAC-Tarife ohne Endnote abgeschlossen haben. Die Kernaussage des Tests: Für einige gut, für viele zu teuer. Deshalb sollten Sie, bevor Sie eine ADAC Versicherung abschließen, auch andere Anbieter für Autoversicherungen prüfen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...