Ratgeber zum ADAC Campingführer

Ratgeber zum ADAC Campingführer

Das Wetter ist wieder schön, es wird warm und die Sonne lacht: es wird Frühling. Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Campingsaison. Damit der Campingurlaub nicht plötzlich ein Albtraum wird, wähltder ADAC jedes Jahr die besten Campingplätze in Deutschland, Italien und weiteren Ländern in Europa aus und veröffentlich die Ergebnisse im ADAC Campingführer.

Tipps zum ADAC Campingführer

  • Der Experte für Camping-Urlaub. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist ADAC Reisen auch Spezialist für Ihren Camping-Urlaub in Europa und der Welt. Vor allem überzeugt ADAC Reisen in diesem Sektor mit der großen Variation: ob Camping-Reise im Mobilheim, im Maxicaravan, im Wohnwagen oder auch im Bungalowzelt – es stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Jeder Camping-Platz wird von ADAC Reisen Experten geprüft und bewertet bevor er in den Katalog aufgenommen wird.
  • Nutzen Sie die Online Datenbank. In der Datenbank des ADAC können Sie online via campingfuehrer.adac.de Informationen zu 5.430 Campingplätzen in ganz Europa abrufen. Geben Sie einfach Ihr gewünschtes Reiseziel ein: Land, Region, Ort, Campingplatzname oder die Campingplatznummer und schon erhalten Sie weitere interessante Informationen.
  • Der ADAC Camping-Caravaning-Führer. Bewährt und doch immer wieder neu präsentiert sich jedes Jahr der ADAC Campingführer. Die Inspekteure des ADAC nehmen etwa 2 000 Campingplätze jedes Jahr genaustens unter die Lupe. Rund 5 400 Campingplätze in 35 Ländern werden im ADAC Campingführer detailliert beschrieben. Damit hilft das kompetente Nachschlagewerk für jeden das Richtige zu finden. Eine Optimierung im neuen ADAC Campingführer ist der ADAC Vergleichspreis. Dieser bietet Ihnen eine schnelle Übersicht über das Preisniveau eines Campingplatzes. Diese Übersicht erfasst nun nicht mehr nur die Stellplatzkosten für eine dreiköpfige Familie, sondern auch alle Zusatzgebühren für Dusche, Strom oder Kurtaxe, die darüber hinaus noch auf Sie zukommen. Den neuen ADAC Camping-Caravaning-Führer 2011, erhältlich in den Bänden Südeuropa sowie Deutschland/Nordeuropa, gibt es ab zum Preis von je 19,99 Euro im Buchhandel, in ADAC Geschäftsstellen oder im Internet über adac-shop.de.
  • Preisvorteile mit der ADAC-Camping Card. Die ADAC-Camping Card ist Ihre persönliche Eintrittskarte für den preiswerten Urlaub in der Nebensaison. Bei Vorlage der ADAC-Camping Card 2011 bekommen Sie einen attraktiven Preisvorteil auf rund 1400 Campingplätzen aus dem ADAC Campingführer. Erstmals gilt die ADAC-Camping Card auch auf mehr als 230 Stellplätzen in ganz Europa. Die ADAC-Camping Card 2011 liegt jedem Band des ADAC Camping-Caravaning-Führers 2011 Deutschland/Nordeuropa bzw. Italien/Südeuropa sowie dem ADAC Stellplatz-Führer 2011 bei.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...