Ratgeber zum ADAC Fahrsicherheitstraining

Ratgeber zum ADAC Fahrsicherheitstraining

Gefahren erkennen, vermeiden und bewältigen – das ist das Motto beim ADAC Fahrsicherheitstraining. Bei diesem Sicherheitstraining soll der Fahrer eines Autos, Motorrads oder LKWs lernen Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und durch vorausschauende Fahrweise zu erkennen. Der ADAC bietet in den 60 Fahrsicherheitszentren in Deutschland das ADAC Fahrsicherheitstraining an. Informationen über das Fahrertraining des ADAC und die Zentren bspw. in Hannover, Lüneburg und Augsburg erfahren Sie hier.

Ratgeber zum ADAC Fahrsicherheitstraining

  • Gute Investition: das Fahrtraining des ADAC. Der Allgemeine Deutsche Automobil Club bietet für Mitglieder und Nicht-Mitglieder deutschlandweit ADAC Fahrsicherheitstrainings für Pkw, Motorrad, Kleintransporter, Bus und LKW an. Bei diesem Training soll eine Sensibilisierung des Fahrers für Gefahren und Wissen über die Reaktion und Technik des Fahrzeugs erlernt werden. Nur  wer sein Fahrzeug unter Kontrolle hat, kommt entspannt ans Ziel. Es gelten unterschiedliche Preise, je nach Schwierigkeitsgrad und Trainingsoptionen. Mitglieder erhalten einen Sonderpreis. Informieren Sie sich am besten direkt beim ADAC Fahrertraining in Ihrer Nähe.
  • Verschiedene Trainingsoptionen. Je nach Kurs und Schwierigkeitsgrad sind unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen hierzu zählen Lenk- und Blicktechnik, Bremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen bis 70 km/h, Ausweichen auf glatter Fahrbahn, Kurvenfahren in zwei verschiedenen Kreisbahnen mit Erproben von Notmanövern, Abfangen eines ausbrechenden Fahrzeuges, Bergabfahren bei Glätte und 9% Gefälle mit einer 180-Grad-Kurve, Fahren auf der Hydraulikplatte, Doppelter Spurwechsel bis 70 km/h, Aquaplaning, das Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftretenden Hindernissen und Handlingparcours auf griffiger und glatter Fahrbahn.
  • Norddeutschlands größtes ADAC Fahrsicherheitstraining- und Fahrerlebniszentrum in Lüneburg. Im ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hansa/Lüneburg dreht sich alles um Sicherheit UND Fahrspaß.  Auf 12 Trainingsflächen finden jeden Tag bis zu 14 unterschiedliche Trainings unterschiedlicher Fahrzeuggruppen statt. Neben dem umfangreichen Trainingsangebot aus den Bereichen Pkw, Motorrad und Nutzfahrzeugen gibt es auch spezielle Sprit-Spar-Trainings. Individuelle Events mit den Highlights der Fahrsicherheitstrainings können auch als persönliches Event kombiniert werden z.B. für Firmen-Gruppen, Mitarbeiter oder Freunden. So können Sie in Gruppen  Fahrdynamik und Fahrspaß erleben. Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg  in der ADAC-Straße1, 21409 Lüneburg ist das ganze Jahr über geöffnet und die Trainings finden fast immer statt. Weitere Informationen finden Sie auf fsz-lueneburg.de oder unter 04134-907-0.
  • Lernen Sie von Profis. Verbringen Sie einen spannenden und lehrreichen Tag im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Augsburg. Ob Anfänger oder routinierter Fahrer – für jeden ist etwas dabei, denn Sie können aus einem umfangreichen Angebot wählen. Sie wählen Ihren Fahrzeugtyp, das Trainingsangebot  und erleben ohne Risiko die Grenzen der Physik. Das Gelände befindet sich in der Mühlhauser Straße 54M in 86169 Augsburg.
  • Viele Möglichkeiten für Sicherheit, Fahrspaß und Adrenalin. Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Messe bietet auf ca. 24 Hektar zehn unterschiedliche ADAC Trainingsmodule und einen modernen Verkehrsübungsplatz. Es gehört in seiner Ausstattung zu den modernsten Fahrsicherheitszentren Deutschlands. Das Gelände verfügt über eine Top-Verkehrsanbindung und ist aus jeder Richtung ideal erreichbar. Das ADAC Fahrsicherheitstrainings-Zentrum befindet sich in der Hermann-Fulle-Straße 10, 30880 Laatzen. Infos erhalten Sie im Internet oder unter Telefon: 01805 665006.
  • ADAC Adrenalin und Sicherheit. Mit seinen insgesamt 14 Fahrsicherheitsmodulen und seiner Fläche von insgesamt 25 Hektar ist das ADAC Fahrsicherheitszentrum Linthe in Berlin-Brandenburg das größte und modernste Fahrsicherheitszentrum in Europa.  Es gibt insgesamt 14 On-Road-Trainingsmodule mit einer Gesamtfahrbahnlänge von mehr als 6.000 Metern. Darüber hinaus gibt es extra große Übungsmodule für Lkw und Bus und Serpentinenstrecken mit bis zu 7 Prozent Gefälle. Linthe bietet ein 3,5 ha großes Off-Road-Gelände mit Kamelbuckel, Wasserfall, Dschungelbrücke und Hochwald. Das ADAC Fahrsicherheitstraining befindet sich Am Kalkberg 6 in 14822 Linthe.  Infos finden Sie auf fahrsicherheit.de/linthe.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...