Ratgeber zum Ratenkredit umschulden

Heutzutage finanzieren viele Verbraucher die Anschaffung von Konsumgütern über einen Kredit. Hierfür werden von Banken oder auch Versandhäusern unterschiedliche Kreditformen zur Verfügung gestellt. Am häufigsten ist wohl die Aufnahme eines Ratenkredits, bei dem der Kunde monatlich eine vereinbarte Summe zzgl. Zinsen und Gebühren zurückzahlt. Die vorzeitige Umschuldung einer oder mehrerer dieser Ratenkredite kann unter bestimmten Bedingungen sinnvoll und finanziell durchaus attraktiv sein.

Tipps zum Ratenkredit umschulden

  • Fassen Sie mehrere Kredite zu einem einzigen Kredit zusammen. Es kann sehr unübersichtlich werden, wenn Sie mehrere Kredite zu bedienen haben und möglicherweise dazu noch andere Ratenzahlungsvereinbarungen bestehen. Zu besseren Übersicht ist es daher oft sinnvoll, die vielen Kredite in einen einzigen Ratenkredit umschulden zu lassen. Die Umschuldung eines Ratenkredits ist relativ schnell und einfach vorzunehmen. Im ersten Schritt nehmen Sie einen neuen Kredit auf, kündigen im zweiten Schritt alle bestehenden Kredite und lösen diese mit dem neu erhaltenen Darlehen ab.
  • Vor der Ablösung der alten Darlehen sollten Sie die Gebühren beachten. Häufig fordert der Kreditgeber bei einer vorzeitigen Ablösung Ihrer bestehenden Darlehen Gebühren, die eine Umschuldung eventuell finanziell unattraktiv werden lassen.
  • Nutzen Sie eine Umschuldung, um bessere Konditionen zu erhalten. Die Umschuldung eines Ratenkredit kann auch dann sinnvoll sein, wenn die Kreditzinsen aktuell auf einem deutlich niedrigeren Niveau sind als bei den bisher bestehenden Krediten. Es geht hier also darum, zukünftig weniger Zinsen zahlen zu müssen.

Warnungen/Hinweise zum Ratenkredit umschulden

  • Vergleichen Sie die Angebote vor der Umschuldung des Ratenkredits. Die Umschuldung in einen neuen Ratenkredit ist im Grunde nichts anderes als eine erstmalige Darlehensaufnahme. Daher sollten Sie die Konditionen verschiedener Anbieter vergleichen, um das möglichst günstigste Angebot zu finden.
  • Vorsicht vor dubiosen Angeboten! Im Bereich der Konsumentenkredite gibt es leider auch Angebote, bei denen die Zinsen deutlich zu hoch oder die Laufzeit der Kredite deutlich zu gering sind, was zu einer finanziellen Überbelastung durch eine nicht mehr tragbare monatliche Kreditrate führen kann.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 1,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...