Privat Altersvorsorge richtig betreiben

Im Bereich der privaten Altersvorsorge gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, auf welche Weise für das Rentenalter vorgesorgt werden kann. Daher ist ein Vergleich der Produkte in der Sparte Privat Altersvorsorge sehr wichtig und hilft dabei, das individuell passende Angebot zu finden.

Tipps zur Privat Altersvorsorge

  • Die Anbieter im Bereich der Privat Altersvorsorge lassen sich in drei große Gruppen einteilen, nämlich in Banken, in Versicherungsgesellschaften und in Fondsgesellschaften, die allesamt Altersvorsorge-Produkte anbieten.
  • Wichtig ist jedoch nicht nur der Angebotsvergleich, sondern man sollte zunächst berechnen lassen, wie hoch der Beitrag zum gewünschten Produkte idealerweise sein muss, um eine gezielte Vorsorge aufbauen zu können.
  • Mit einem Online Rechner lässt sich zum Beispiel die Höhe des Sparbeitrages errechnen welcher erforderlich wäre, damit man nach 30 Jahren eine Rente von zum Beispiel 400 Euro monatlich erzielt.
  • Auch ein bereits durchgeführter Test, wie er zum Beispiel regelmäßig auf der Webseite der Stiftung Warentest oder im jeweils aktuellen Heft nachzulesen ist, kann bei der Auswahl der Privat Altersvorsorge helfen.

Warnhinweise zur Privat Altersvorsorge

  • Unabhängig davon, für welches Finanzprodukt man sich letztendlich entscheidet, sollte die Privat Altersvorsorge möglichst sicher sein, da man vom angesparten Kapital unter Umständen im Alter leben muss.
  • In die Privat Altersvorsorge sollten möglichst auch staatliche Förderungen in Form der Riester Rente oder der Basisrente mit einbezogen werden, denn dadurch steigert man die Gesamtrendite.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...