Ratgeber zur ADAC Pannenhilfe

Ratgeber zur ADAC Pannenhilfe

Mal kurz nicht aufgepasst, Reifen geplatzt, keine Kühlflüssigkeit mehr vorhanden oder technischer Defekt -  eine Panne oder gar ein Unfall mit dem Auto ist schnell passiert.  Dann ist es hilfreich, wenn man Mitglied beim ADAC ist und sofort mit der Betreuung der ADAC Pannenhilfe rechnen kann. Der Pannendienst versucht den Schaden vor Ort zu beheben und organisiert ansonsten weitere Maßnahmen. Auch Nichtmitglieder erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Unterstützung, der Notruf eines Mitglieds wird allerdings bevorzugt behandelt. Weitere interessante Infos über die ADAC Pannenhilfe und an welche Nummer Sie sich im Notfall wenden müssen finden Sie hier.

Ratgeber ADAC Pannenhilfe

  • Mit modernster Technik schnell vor Ort. Die Notrufe der ADAC Mitglieder, die Pannenhilfe benötigen, werden rund um die Uhr in den fünf, mit modernster Technik ausgestatteten, ADAC Pannendienst – Zentralen entgegengenommen. Mit satellitengestützter GPS-Technik orten die Mitarbeiter beim Pannenservice den Betroffenen und automatisch auch den Pannendienst, der am schnellsten bei Ihnen vor Ort sein kann. Die  Pannendiagnose erfolgt PC-gestützt unter Einsatz aktuellster Fahrzeugdaten. In über 84% aller Fälle gelingt es den „Gelben Engeln“ den Schaden direkt an Ort und Stelle zu beheben. Aufwändiges Abschleppen und hohe Werkstattkosten bleiben Ihnen damit erspart.
  • Den Pannenservice erreichen Sie unter der Nummer 0180-2 22 22 22 (Pannenhilfe Inland). Mit dem Mobiltelefon können Sie den Pannendienst auch unter 22 22 22 erreichen. Den Notruf aus dem Ausland richten Sie an +49-89-22 22 22. Weitere wichtige Telefonnummern des ADAC finden Sie auf adac.de/mitgliedschaft/telefonnummern_notruf/. Dort werden alle Notrufstationen im Ausland mit Telefonnummer gelistet außerdem die Nummer des Infoservices und die Fax-Option für den Notruf und Pannenhilfe für Gehörlose. Mittlerweile können Mitglieder die ADAC Pannenhilfe im In- oder Ausland aber auch online verständigen oder über ein Smartphone mit entsprechender Application.
  • Immer auf dem neusten technischen Stand. ADAC bietet ab sofort eine praktische Pannenhilfe-App für alle Nutzer von iPhones und Android-Smartphones an – und das völlig kostenlos. Damit können Sie der ADAC Pannenhilfe vor Ihrem Anruf Ihren Standort über diese App übermitteln (sie müssen nur einmalig ihre Mitgliedsnummer bei der Installation angeben) und damit eine schnellere Abwicklung ermöglichen. Bei einer Panne genügt ein Anruf per Mobiltelefon bei der ADAC Pannenhilfe, gleichzeitig überträgt die App überall in Deutschland die genaue Position des Anrufers an den Pannendienst. Nebenbei bekommt der Anrufer seine genaue Position auf einer Straßenkarte angezeigt. Des Weiteren bietet diese App eine Checkliste mit wertvollen Hinweisen zum richtigen Verhalten nach einem Unfall. Die ADAC-Pannenhilfe-App steht jedem Nutzer kostenlos zur Verfügung, egal ob man ADAC-Mitglied ist oder nicht. Die App ist im Android Market beziehungsweise im App Store unter dem  Stichwort “ADAC Pannenhilfe” zu finden.
  • Interessante Zahlen: Knapp 1700 „Gelbe Engel“ sind derzeit rund um die Uhr für Sie im Einsatz auf deutschen Straßen um Ihnen schnelle ADAC Pannenhilfe zu garantieren. In den 5 Pannenhilfe-Zentralen arbeiten über 400 Mitarbeiter, die Ihren Notruf entgegennehmen und weitere Hilfe organisieren. Außerdem hat der ADAC 1.100 Straßendienstpartner, wie Abschleppunternehmen, die Ihnen mit mehr als 5000 Fahrzeugen zur Verfügung stehen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...