Ratgeber zum Fruchtbarkeitskalender

Ratgeber zum Fruchtbarkeitskalender

Ein Fruchtbarkeitskalender kann helfen die fruchtbaren Tage einer Frau zu berechnen und somit die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen. Heutzutage wird das Kinderkriegen und dementsprechend auch das Kinderzeugen genau geplant und man überlässt nichts dem Zufall. Deswegen ist ein Eisprungkalender oft empfehlenswert. Hier ein paar Tipps.

Tipps zum Fruchtbarkeitskalender

  • Berechnen Sie Ihren Eisprung. Um einen Fruchtbarkeitskalender zu erstellen müssen Sie zwei Daten berechnen. Zum einen den ersten Tag Ihrer letzten Menstruation und zum anderen den Tag des Eisprungs. Etwa 2 Wochen nach dem Eintreten Ihrer Periode haben Sie Ihren Eisprung. Schon 3-4 Tage vor Ihrem Eisprung sind Sie fruchtbar und einen Tag davor sogar sehr fruchtbar.
  • Bedenken Sie Ihren individuellen Zyklus. Jede Frau hat einen anderen Zyklus. In der Regel beträgt dieser 28 Tage, kann jedoch auch stark variieren. Sie kennen Ihren Rhythmus am besten und müssen die Schwankungen in die Berechnung des Fruchtbarkeitskalenders miteinbeziehen.
  • Erstellen Sie Ihren Fruchtbarkeitskalender im Internet. Falls Sie den Zykluskalender Ihrer fruchtbaren Tage nicht alleine berechnen möchten, können Sie sich Hilfe im Internet besorgen. Auf der Internetseite von “Urbia” besteht die Möglichkeit sich einen Eisprungkalender zu erstellen. Diesen können Sie dann auch direkt ausdrucken.
  • Steigern Sie Ihre Fruchtbarkeit. Wenn Sie ein paar Kleinigkeiten beachten, können Sie Ihre Fruchtbarkeit auch steigern. Vermeiden Sie Stress, Alkohol und Zigaretten. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen. Untergewicht vermindert die Fruchtbarkeit. Zudem schadet es auch nicht, wenn Ihr Partner sein Magnesiumdepot wieder auffüllt.
  • Versuchen Sie entspannt an die Planung zu gehen. Auch wenn der Kinderwunsch noch so groß ist, versuchen Sie entspannt zu bleiben und sich keinen allzu großen Druck aufzubauen. Meist scheitert das “Schwangerwerden” daran, weil sich Paare und vor allem die Frauen zu viel Stress machen. Kinderkriegen kann man nicht auf Knopfdruck und Kinderzeugen auch nicht.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...