Bauch weg nach der Schwangerschaft

Was tun gegen den Bauch nach der Schwangerschaft? Viele Mütter klagen nach der Geburt über das restliche Bäuchlein, das noch übrig geblieben ist. Der klare Wunsch: Den Bauch möglichst schnell wieder los werden.

Nur, was hilft am besten, um das Bäuchlein wieder wegzubekommen? Im folgenden ist eine wirksame Übung beschrieben, um nach der Schwangerschaft bzw. Geburt schnell wieder einen flachen Bauch zu bekommen.

1. Anleitung – Bauch los werden nach der Geburt

  • Bevor Sie mit dieser Übung beginnen, sollen Sie sich vergewissern, dass Sie sich in einem ruhigen, gut durchlüfteten Raum mit ausreichend Platz befinden. Beengende Kleidung, Schmuck, Uhr, Brille sollen abgelegt werden.
  • Stellen Sie sich auf eine Matte, Decke oder einen Teppich. Die Fersen berühren einander und die Zehen zeigen schräg nach außen. Die Knie sind gebeugt. Bauch und Becken können entspannen und Energie fließt nach oben.
  • Die Grundhaltung vervollständigen Sie, indem Sie sich mit den Händen auf den Oberschenkeln abstützen, Ellenbogen sind gebeugt, Finger zeigen nach innen. Den Kopf halten Sie gerade und Sie blicken nach vorne, um sich zu konzentrieren und zu sammeln.
  • Rücken, Schultern, Brustkorb sind nun entspannt und Blockaden in der Wirbelsäule haben sich gelöst. Das sind wichtige Voraussetzungen für die richtige Bauchkontraktion. Sie versuchen nun die Bauchmuskulaur zusammenzuziehen und wieder hinauszupressen, was eine Straffung und Festigung der Bauchdecke bewirkt.
  • Das beste Resultat dieser Kontraktion erreichen Sie, wenn Sie vorher die gesamte Luft aus der Lunge pumpen, also vollständig ausatmen, um nachher die ganze Lunge mit Frischluft zu versorgen. So regen Sie den Kreislauf und die Blutzirkulation an.

Hinweise – Straffer Bauch nach der Schwangerschaft

  • Beim Üben sollen Sie darauf achten, bequeme Kleidung zu tragen (etwa Leggings, T-Shirt). Nach einer kräftigen Mahlzeit dürfen Sie die Bauchkontraktion auf keinen Fall ausführen. Am besten üben Sie kurz vor dem Essen.
  • Sie können die Wirkung verstärken, indem Sie dabei die Gesäßmuskeln zusammenziehen. Sie sollen nicht vergessen, die Übung mehrmals zu wiederholen, und das 2-3x täglich, um wichtige Drüsen zu revitalisieren, die Spannkraft der Bauchdecke, Ihr jugendliches Aussehen.
  • Öffnen Sie Ihre Wahrnehmungen und Ihr Sichtfeld nach allen Seiten, als wollten Sie mit dem Bauch sehr tief einatmen. Viel Erfolg!

Hilfreiche Links – Bauch weg nach Schwangerschaft und Geburt

  • Sport mit Baby: Buggyfit ist ein neuer Trend aus den USA. Mütter können dort Sport mit Baby und Kindern im Kinderwagen betreiben und so nach der Schwangerschaft wieder fit werden.

Videos – Bauch nach der Schwangerschaft straffen

Bauch loswerden nach der Geburt

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, durchschnittlich: 2,60 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...