Ratgeber zum Fettabsaugen an den Waden

Ratgeber zum Fettabsaugen an den Waden

Das Fettabsaugen an den Waden ist eine der selteneren Maßnahmen zur Fettabsaugung (auch Liposuction oder Liposuktion). Dennoch kann durchaus der Wunsch bestehen, sich die Waden und Fußfesseln durch eine Fettabsaugung verschönern zu lassen. Es gibt verschiedene Ärzte und Kliniken, die speziell diesen Eingriff vornehmen. Im Folgenden einige Tipps und Hinweise hierzu.

Tipps zum Fettabsaugen an den Waden

  • Stellen Sie Ihren Entschluss zum Fettabsaugen sicher. Die Entscheidung zur Fettabsaugung an den Waden sollte nicht spontan getroffen werden. Informieren Sie sich mindestens über mehrere Wochen bei verschiedenen Quellen (Internet-Recherche, Ärtzt, Vertrauenspersonen).
  • Prüfen Sie die Kosten einer Fettabsaugung und Ihr Budget. Die Preise für ein Fettabsaugen an den Waden beginnen ca. bei 1.500 EUR. Ein teureres Angebot ist dabei nicht zwangsläufig besser. Gleichzeitig gilt es sich vor Billigangeboten zu hüten, bei denen es z.B. an Erfahrung des behandelnden Schönheitschirurgen mangeln kann.
  • Lesen Sie Erfahrungsberichte zum Fettabsaugen an den Waden. In Foren im Internet finden Sie teilweise Berichte von betroffenen Patienten. Suchen Sie hierzu z.B. in Google nach “Fettabsaugen Waden Erfahrungen”. Die Erfahrungsberichte sind eine wertvolle Quelle und wichtig für Ihre Entscheidung.
  • Prüfen Sie die Erfahrung und Kompetenz des Arztes. Ihr Arzt sollte Ihnen sowohl Vorher-/Nachher-Bilder seiner eigenen Behandlungen geben, als auch einen guten und vertrauenswürdigen persönlichen Eindruck auf Sie machen. Lassen Sie sich auch Auskunft geben, wie häufig Ihr Schönheitschirurg schon eine Fettabsaugung an den Waden durchgeführt hat.
  • Fragen Sie den Arzt nach Risiken und Komplikationen. Durch diese Frage können Sie ein Bild gewinnen, wie offen und Vertrauenswürdig der Arzt ist und ob er Ihnen vor allem eine OP verkaufen will. Ein guter Arzt erläutert Ihnen auch mögliche Risiken und Komplikationen im Detail und spielt diese nicht herunter.
  • Nutzen Sie Portale zur Arztbewertung. Durch eine Suche auf Portalen wie docinsider.de, jameda.de oder qype.de können Sie die Wertung und Meinung anderer Patienten zu einem Arzt oder einer Klinik prüfen.
  • Holen Sie sich mindestens zwei Meinungen und Angebote von Ärzten. Es kann schnell passieren, dass der erste Arzt mit dem Sie sprechen sehr überzeugend ist. Dennoch wird empfohlen, mehrere Meinungen und Angebote einzuholen. So bekommen Sie einen größeren Überblick und können Alternative Ansichten abwägen.
  • Prüfen Sie alternative Verfahren. Neben der chirurgischen Fettabsaugung gibt es auch andere Methoden, um dem Fett an den Unterschenkeln und Fußfesseln beizukommen. Bekannt ist hier z.B. die so genannte Fettwegspritze.

Warnhinweise zum Fettabsaugen an den Waden

  • Hüten Sie sich vor Billigangeboten. Gehen Sie sicher, dass Sie kein billiges Angebot zum Fettabsaugen annehmen, bei dem der Arzt nicht ausreichend Erfahrung hat, oder die Hygiene in der Praxis oder Klinik nicht ausreichend ernst genommen wird. Insbesondere Angebote aus dem medizinisch weniger weit entwickelten Ausland können hier ein Risiko sein.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...