Ratgeber zum Fettabsaugen am Oberschenkel

Ratgeber zum Fettabsaugen am Oberschenkel

Wenn einem die eigenen Beine und Oberschenkel nicht gefallen und alle Maßnahmen wie Fitness und Diäten nichts geholfen haben, dann kann der Wunsch nach einer Fettabsaugung am Oberschenkel immer stärker werden. Insbesondere, wenn Sie ein Lipödem (umgangssprachlich auch Reiterhosen) an den Oberschenkeln stört. Doch das Fettabsaugen am Oberschenkel ist kein leichter Eingriff und die Kosten sind hoch. Deshalb ist es wichtig, sich vor dem Fettabsaugen (auch Liposuction) am Oberschenkel eingehend zu informieren. Hier einige Tipps.

Tipps zum Fettabsaugen am Oberschenkel

  • Lesen Sie Erfahrungsberichte und Foren zum Thema Fettabsaugung am Oberschenkel. Die Erfahrungen und Berichte anderer Frauen nach einer Fettabsaugung (Liposuction) am Oberschenkel sind viel Wert. Auf Webseiten wie gutefrage.net, in Foren wie forum.gofeminin.de oder brigitte.de können Sie sich Erfahrungsberichte ansehen. Alternativ natürlich auch eine Google Suche mit dem Begriff „Fettabsaugen Oberschenkel Forum“.
  • Vergleichen Sie Kosten und Leistung der einzelnen Schönheitschirurgen. Die Kosten für das Fettabsaugen am Oberschenkel variieren recht stark. Sie bewegen in der Regel zwischen 350,- und 2.000,- EUR. Einflußfaktoren sind insbesondere die Erfahrung und der Ruf des jeweiligen Arztes bzw. der Klinik. Wichtig ist, dass Sie nicht nur auf einen möglichst günstigen Preis achten, sondern auch prüfen, welche Erfahrung und Leistungen, dem Preis gegenüberstehen.
  • Holen Sie sich die Meinung und ein Angebot von mindestens zwei Ärzten bzw. Kliniken. Es kann schnell passieren, dass Sie nach dem Besuch eines Arztes voll überzeugt sind. Dennoch lohnt es sich, ein „Vergleichsangebot“ und mindestens ein zweite Meinung zur Fettabsaugung eines Lipödems einzuholen. Oft ist man erstaunt, wie sich die Aussagen unterscheiden und kann sich ein umfassenderes Bild machen.
  • Nutzen Sie Bewertungsportale für Ärzte und Schönheitschirugen. Im Internet gibt es mittlerweile einige Portale, auf denen Ärzte und Kliniken bewertet werden. Insbesondere jameda.de, qype.de und pointoo.de. Lesen Sie die Bewertungen von Kliniken und Ärzten. Oft sind hier sehr hilfreiche Informationen enthalten.
  • Lassen Sie sich Vorher-/Nachher-Bilder zeigen. Die Erfahrung des jeweiligen Arztes mit einer Liposuction am Oberschenkel ist der wichtigste Faktor überhaupt. Lassen Sie sich unbedingt persönliche Ergebnisse Ihres Arztes zeigen und prüfen Sie, wie viele Operationen zum Fettabsaugen an den Beinen der Arzt bereits durchgeführt hat.
  • Beziehen Sie enge Freunde und Verwandte mit in die Entscheidung ein. Zuletzt sollten Sie auch Vertrauenspersonen in Ihren Plan zur Fettabsaugung einbeziehen. Dies hilft Ihnen dabei, eine weitgehend objektive Meinung zu erfahren und die Entscheidung zur Liposuktion nicht allein zu treffen.

Warnhinweise zum Fettabsaugen am Oberschenkel

  • Kein Arzt mit mangelnder Erfahrung. Neben einer Infektion durch die Liposuktion ist ein schlechtes Ergebnis der Fettabsaugung das zweitgrößte Risiko. Meiden Sie Billigangebote, die deshalb so günstig sind, weil der Arzt wenig Erfahrung hat.
  • Infektionsrisiko minimieren. Das Risiko von Infektionen durch die Fettabsaugung ist durchaus vorhanden. Die Hygiene der Klinik bzw. Praxis in der Sie Ihre Oberschenkel behandeln lassen wollen ist daher peinlich genau zu prüfen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...