Mercedes-Benz Bank Festgeld Ratgeber

Seit einiger Zeit ist die ehemalige Daimler-Chrysler Bank in die Mercedes-Benz Bank umbenannt worden. Von der Mercedes Benz Bank wird weiterhin ein Festgeldkonto mit recht attraktiven Konditionen und Festgeld-Zinsen angeboten.

Tipps zum Mercedes-Benz Bank Festgeld

  • Das Festgeld der Mercedes-Benz Bank konnte bisher in einem Vergleich zwischen den Anbietern, was die Zinsen betrifft, stets sehr gut abschneiden.
  • Auch im Jahre 2010 kann die Mercedes-Benz Bank sehr gute Festgeld-Konditionen anbieten. Bezüglich der möglichen Laufzeiten kann der Anleger nach wie vor im Bereich zwischen mindestens drei und bis zu maximal 72 Monaten wählen.
  • Auch bezüglich des Vorgangs, auf welche Weise man das Mercedes-Benz Festgeld Konto eröffnen kann, hat sich seit dem Daimler Bank Festgeld in der Praxis nichts verändert, nur dass der Name der Webseite nun Mercedes-Benz-bank.de lautet.
  • Ein Vorteil des Festgeldangebotes der Hausbank von Mercedes-Benz ist unter anderem auch die sehr hohe Einlagensicherung, die bis zu Anlagesummen von etwas über 280 Millionen Euro je Kunde reicht.

Warnhinweise zum Mercedes-Benz Bank Festgeld

  • Besonders beachten muss man beim ehemaligen Daimler Bank Festgeld und heutigem Mercedes-Benz Bank Festgeld die Zinsstaffelung nach Anlagedauer, denn zwischen drei und 72 Monaten gibt es eine Zinsdifferenz von mehr als zwei Prozent.
  • Die Mindesteinlage ist bei diesem Festgeldkonto mit 2.500 Euro relativ niedrig, sodass auch Kleinanleger das Festgeldkonto der Mercedes-Benz Bank ohne Weiteres gewinnbringend nutzen können.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...