Tagesgeldanlage Vergleich

Viele Menschen wechseln ihre Geldanlagen von Sparbüchern in sehr flexible Tagesgeldanlagen. Und das mit Recht. Die Sicherheit der Tagesgeldanlagen ist vergleichbar mit dem eines Sparbuches. Nur die Tagesgeld Zinsen sind oft bedeutend höher. Zudem ist das angelegte Geld in keiner Weise an einen bestimmten Anlagezeitraum festgeschrieben. Doch welche Tagesgeldanlage bringt den höchsten Zins? Schauen Sie sich dazu unseren Tagesgeldanlagen Vergleich an.

Tipps – Tagesgeldanlage Vergleich

  • Die Verzinsung einer Tagesgeldanlage ist im Vergleich höher als bei einem Sparbuch der Sparkassen oder Volksbanken und ist abhängig vom jeweiligen Leitzinssatz.
  • Tipp 2:  Sie haben die Möglichkeit ihr Geld als Tagesgeldanlage bei der Deutsche Bank, dem Bund, den Sparkassen und bei vielen weiteren Banken anzulegen. Bitte Vergleichen Sie die Konditionen der Tagesgeldanlage vor der Kontoeröffnung.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Tagesgeldanlage in der Schweiz, dass auch unter dem Namen Callkonto angeboten wird.  Das Problem hierbei ist der Mindestanlagebetrag. Je nach Anbieter liegt die Summe zwischen 100.000 und einer halben Million Schweizer Franken. Generell sind die Zinsen für Geldanlagen bei einer Schweizer Bank nicht besonders hoch. Dafür sind die Kontoführungsgebühren im Vergleich zu deutschen Banken erheblich.
  • Der Vorteil von Tagesgeldanlagen ist, dass das Kapital täglich verfügbar ist. Und somit nicht so unflexibel wie eine Festgeldanlage.

Warnhinweise – Tagesgeldanlage Vergleich

  • Die Kontoführung der Tagesgeldanlage lässt sich problemlos online gestalten und ist zu dem meist kostenlos. Werden Aufträge per Telefon erteilt fällt bei den meisten Banken eine Gebühr an. Auch hier lohnt sich ein Vergleich.
  • Viele Tagesgeldanlage Angebote gelten nur für Neukunden einer Bank.
Tagesgeldanlage Vergleich

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...