Ratgeber zum Unfallwagen-Ankauf

Ratgeber zum Unfallwagen-Ankauf

Der Automarkt ist hart umkämpft – auch eine spezielle Sparte: Unfallwagen werden immer häufiger gehandelt. Das kann einerseits an der hohen Unfallzahl liegen, andererseits ist Gruppe der Autobastler immer größer geworden, die gerne Unfallwagen kaufen. Ein Unfallwagen ist preisgünstig und ideal zum „Ausschlachten“, um sich einen ganz persönlichen Wagen zu kreieren. Falls Sie selbst einen Unfallwagen haben, brauchen Sie diesen nicht gleich zum Verschrotten bringen, denn viele bieten einen Unfallwagen-Ankauf an.

Tipps zum Unfallwagen-Ankauf

  • Wirtschaftlicher Totalschaden. Kommt ein Gutachter nach einem Unfall zu diesem Ergebnis, können Sie sich überlegen, den Wagen reparieren zu lassen. Meist zahlt sich der Aufwand nicht aus, weshalb gerne das Versicherungsgeld genommen wird. Allerdings wird dazu der Zeitwert des Autos festgestellt und dazu braucht man mögliche Interessenten die den Unfallwagen kaufen möchten.
  • Viele Angebote online. Das Internet bietet die Möglichkeit schnell nach potenziellen Käufern zu suchen. Am besten nehmen Sie direkt Kontakt zum Interessenten auf, um eine Verhandlungsbasis zu schaffen. Geben Sie sich nicht mit nur einem Angebot zufrieden, sondern kontaktieren Sie möglichst viele Anbieter eines Unfallwagen-Ankaufs, um eine Vergleichbarkeit herzustellen. Sie können den Unfallwagen natürlich auch privat über Kleinanzeigen in der Zeitung, Ebay oder Autoscou24 zum Verkauf anbieten.
  • Mit dem Händler verhandeln. Unfallwagen-Händler zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Deshalb bietet sich die Möglichkeit, dass der Händler den Unfallwagen ins Ausland verkauft oder dort sogar kostengünstig reparieren lässt. Sie können  auch einen attraktiven Deal aushandeln: Für einen geringen Aufpreis können Ihnen manche Händler einen Gebrauchtwagen derselben Marke anbieten. Geringer Aufpreis, da der Verkäufer möglicherweise eine Provision des Herstellers erhält, was Ihnen Bares sparen kann.
  • Unfallwagen selbst kaufen. Bei den Ankäufern können Sie sich natürlich auch selbst einen Unfallwagen zulegen – zu folgerichtig günstigen Preisen. Vielleicht sind Sie ein eifriger Bastler oder kennen Kfz-Mechaniker, die Ihnen den Unfallwagen zu „Freundschaftspreisen“ auf Vordermann bringen können. Dann muss der reparierte Unfallwagen nur noch durch den TÜV.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...