Ratgeber zur Agila Hundeversicherung

Ratgeber zur Agila Hundeversicherung

Sie suchen eine günstige und dabei auch gute Hundehaftpflichtversicherung? Egal ob Sie sich einen Welpen gekauft haben oder für Ihren Hund eine neue Tierversicherung suchen bietet der Markt einige gute Angebote. Agila ist einer der größten Tierkrankenversicherer für Hunde und Katzen in Deutschland und Österreich. Informationen über die Agila Hundeversicherung, speziell über die Hundekrankenversicherung und die Hundehaftpflichtversicherung finden Sie in diesem Ratgebertext.

Tipps zur Agila Hundeversicherung

Agila Hundekrankenversicherung

  • Was leistet eine Hundekrankenversicherung? Leistungen der Agila Hundeversicherung sind die Übernahme der Kosten für Arzneimittel, chirurgische Eingriffe, Unterbringungskosten in einer Tierklinik, Diagnostik (Röntgen u.ä.), physikalische und homöophatische Therapie und Auslandsschutz des Hundes (max. Dauer der Reise: 2 Monate). Die Kosten für eine Kastration oder Sterilisation werden allerdings nicht übernommen. Außerdem wird alternativ eine reine Hunde-Operationsversicherung angeboten.
  • Unfall- und Krankenschutz für Ihr Tier. Wenn Sie eine Tierversicherung bei Agila abschließen, können Sie sicher sein, dass eine 100%ige Erstattung aller Tierarztkosten für die ambulante und stationäre Behandlung von Krankheiten und Unfallfolgen bis zur Leistungsgrenze (Hunde bis zu 1.000 EUR und Katzen bis zu 500 EUR im Versicherungsjahr) inklusive: Arzneimittel, Unterbringungskosten Tierklinik, Diagnostik (u.a. Röntgen, Labor, Ultraschall, EKG, CT, MRT), physikalischer Therapie und homöopathischer Behandlung gewährleistet wird. Außerdem ist eine schnelle Abwicklung der Zahlung durch Agila, in der Regel innerhalb 8 Stunden nach Eingang des Antrags, garantiert.
  • Vorsorgeschutz nicht vergessen. Bei der Agila Hundeversicherung kann zusätzlich ein Vorsorgeschutz-Paket abgeschlossen werden. Für nur 5 Euro zusätzlich im Monat sind dann jährlich bis zu 100 Euro für Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen, Wurmkur, Flohmittel und Gesundheitsscheck bei Agila mitversichert.
  • OP-Kostenschutz bei Agila optional auch einzeln möglich. Diese besondere Tierversicherung  gewährleistet eine Übernahme aller Tierarztkosten ohne Höchstbetragsgrenze und ohne Selbstbeteiligung für chirurgische Eingriffe unter Vollnarkose und deren Nachbehandlung. Ab dem 5. Lebensjahr des Hundes  gilt eine Selbstbeteiligung von jeweils 20% für den Halter.
  • Weltweit gültiger Auslandsschutz und nationaler Verkehrsunfallschutz. Die Agila Hundekrankenversicherung bietet die Erstattung aller Tierarztkosten ohne Höchstbetragsgrenze für die Behandlung unmittelbarer Folgen von Unfällen im öffentlichen Straßenverkehr und des Weiteren die volle Kostenerstattung für Notfälle bei Reisen, die eine Dauer von zwei Monaten nicht übersteigen – Inklusive Rücktransport des Tieres nach Deutschland.
  • Belohnung bei Leistungsfreiheit! Der Versicherungsschutz von max. 1.000 Euro im Jahr erhöht sich jeweils um 100 Euro, wenn im Versicherungsjahr keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. (nicht dazu zählen natürlich nicht die Vorsorgemaßnahmen!). Damit kann für spätere Jahre ein größeres Leistungspotential aufgebaut werden! Die einmal erreichte Leistungsgrenze bleibt erhalten. Es erfolgt also keine Herabstufung der Versicherungssumme!
  • Aufnahmealter des Hundes mit frühestens 8 Wochen und spätestens mit 7 Jahren. Bei einem Alter des Hundes bei Vertragsbeginn zwischen 2 Monate und 4 Jahren kostet der Beitrag für kleine Rassen(alle Hunde, die kleiner als 45 cm sind und nicht zur speziellen Hundeschaft gehören) derzeit mtl. 31,90€, für große Rassen(alle Hunde, die größer als 45 cm sind und nicht zur speziellen Hundeschaft gehören) mtl. 37,90€ und für spezielle Rassen mtl. 43,90€. Bei einem Hundealter zwischen 5 – 7 Jahren müssen monatliche Kosten von derzeit 40,90€ für kleine Rassen und 46,90€ für große Rassen. Für spezielle Rassen ist dann bereits keine Annahme mehr möglich. Bei Erreichen des 5. und 8. Lebensjahres erhöht sich der Beitrag monatlich um 5 Euro. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Internetpräsenz von Agila Tierversicherung zu welcher Gruppe ihr Tier gehört

Agila Hundehaftpflichtversicherung

  • Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Hundehaftpflichtversicherung darauf, dass folgende Leistungen im Versicherungsschutz enthalten sind: Deckung von Mietsachschäden (Schäden an gemieteten Wohnungen/Ferienhäusern),  eine generell hohe Deckungssumme (gibt Sicherheit im Schadensfall), Deckung für Schäden die geschehen beim Führen ohne Leine und Hüten durch Dritte Personen und Auslandsschäden (wenn der Hund mit auf Reisen geht). All das ist bei der Agila Hundehaftpflichtversicherung der Fall.
  • Geringe Kosten. Unabhängig von der Rasse und Alters Ihres Hundes kostet der AGILA Haftpflichtschutz für Hundehalter nur 6,– EUR im Monat (inkl. Versicherungssteuer). Und im Schadensfall zahlt der Hundehalter grundsätzlich nur 80,– EUR selber dazu. Volle Leistung ist darüber hinaus auch bei Fremdhüten gewährleistet. Die AGILA zahlt auch für Schadensfälle, wenn der Hundehalter mal nicht in der Nähe ist, der Hund von jemand anderem gehütet wird und ein Schaden entsteht.
  • Wie funktioniert die Abwicklung im Schadensfall? Wenn der Schadensfall eintritt müssen Sie Agila schriftlich verständigen und die Kostenübernahme beantragen. Diese schriftliche Mitteilung muss binnen eines Monats eingereicht werden. Eine detaillierte Beschreibung des Schadenhergangs ist wichtig! Zusätzlich sollten Sie Ihre Versicherung über die zu erwartenden Kosten, sei es mittels eines Kostenvoranschlages oder eines handelsüblichen Preises zur Ersatzbeschaffung informieren. Fotos und andere Beweismittel zum Schaden sind natürlich immer ein Vorteil!
  • Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils ein Jahr. Wenn Sie nicht einen Monat vor Ablauf kündigen, verlängert sich der Vertrag jeweils um ein weiteres Jahr. Für Personen- und Sachschäden beträgt die Deckungssumme 3.000.000,- EUR. Für Vermögensschäden beträgt die Deckungssumme 250.000,- EUR. Pro Schadenfall tragen Sie derzeit lediglich 80,- EUR selbst.

Antragsstellung für eine Agila Tierversicherung

Woher bekommen Sie nun einen Antrag für die Agila Tierversicherung? Sie können den Antrag zur Haftpflichtversicherung, Hundekrankenversicherung und zu allen weiteren Tierversicherungen direkt online auf agila.de ausfüllen, sich ein Formular herunterladen oder dem Agila -Team eine E-Mail schicken. Für Leistungen im Vorsorgeschutz (Impfung, Wurmkur etc.) tritt die Versicherung ab Vertragsbeginn ein. Für Leistungen im Unfallschutz ebenfalls ab Vertragsbeginn. Für sonstige Leistungen drei Monate nach Vertragsbeginn (bedeutet also eine dreimonatige Wartezeit)!

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...