Ratgeber zu Hausmitteln gegen Haarausfall

Ratgeber zu Hausmitteln gegen Haarausfall

Besonders Männer leiden heutzutage vermehrt an Haarausfall. Eher selten ist eine ernsthafte Erkrankung die Ursache, sondern vielfach ist der Haarausfall erblich bedingt oder auf bestimmte Mangelzustände zurück zu führen. Neben diversen Shampoos und Präparaten gibt es auch diverse Hausmittel gegen Haarausfall, die teilweise eine erstaunliche Wirkung erzielen können.

Tipps  zu Hausmitteln gegen Haarausfall

  • Schüssler Salze helfen mitunter auch gegen Haarausfall. Zu den sicherlich bekanntesten Mitteln aus dem Bereich der Naturheilkunde gehören auch die Schüssler Salze. Es gibt hier verschiedene Arten der Salze. So enthält beispielsweise das Schüssler Salz Nr. 1 Kalziumfluorid, welches die Haarwurzeln stärken und deren Aufbau fördern soll. Auch das Schüsslersalz Nr. 11, welches Siliziumoxid enthält, kann als Hausmittel gegen Haarausfall mitunter wirksam verwendet werden.
  • Bockshornklee als „alt bewährtes“ Hausmittel gegen Haarausfall nutzen. Die Pflanze Bockshornklee gehört ebenfalls zu den „Hausmitteln“, denen eine positive Wirkung bei Haarausfall nachgesagt wird. Genutzt werden kann der Samen des Bockshornklees, der positiv auf die von Haarausfall bedrohte Kopfhaut wirken soll, heute in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, die neben dem Pflanzenextrakt noch zusätzliche für das Haar wichtige Vitamine und Nährstoffe enthalten.
  • Achten Sie darauf, dass kein Vitaminmangel vorhanden ist. Auch ein Vitaminmangel kann mitunter zu einem vermehrten oder eintretenden Haarausfall führen. Daher gelten auch Vitamine seit langer Zeit als ein Hausmittel gegen Haarausfall. Zu nennen sind hier insbesondere die Vitamine A, B, K und H, da diese Vitamine eine nicht unerhebliche Funktion im Zusammenhang mit dem Aufbau von Haut und Haaren haben.
  • Knoblauchsaft als weiteres mitunter wirksames Hausmittel gegen Haarausfall. Auch das Einreiben der Kopfhaut, speziell der bereits kahlen Stellen, hat in einigen Fällen bereits dazu geführt, dass der Haarausfall vermindert oder sogar vollkommen gestoppt wurde. Gleiches wird auch eine selbst hergestellten Haarwasser aus Brennnesseln, Essig und Wasser nachgesagt.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...