Ratgeber zu Tagesgeldkonditionen

Wenn Sie Anbieter von Tagesgeldkonten miteinander vergleichen, sollten Sie immer die kompletten Tagesgeldkonditionen vergleichen, also nicht alleine den Tagesgeld Zinssatz. Wer mit seiner Hausbank absolut zufrieden ist, sollte sich auf jeden Fall auch dort nach den Tagesgeldkonditionen erkundigen. Wer zum Beispiel bereits Postbank Kunde ist, wird sicher beim Abschluss eines Tagesgeld-Kontos im Hinterkopf haben, dass er zur Not eine Filiale in seiner Nähe ansteuern kann. Diese Möglichkeit gibt vielen Anlegern Sicherheit und sollte beim Tagesgeldkonditionen Vergleich unbedingt in die Überlegung mit einbezogen werden.

Tipps zu Tagesgeldkonditionen

  • Die Postbank bietet ein „Giro Plus“ Konto an, was eine Kombination aus Giro- und Tagesgeld-Konto darstellt. Somit hat man nur ein Konto kann aber die Vorteile eines Tagesgeldkontos nutzen.
  • Die Deutsche Bank bietet ihren Kunden zwar kein Tagesgeldkonto an, dafür aber eine große Auswahl an Festzins-Produkten.
  • Die Diba bietet ihren Neukunden ein Tagesgeldkonto mit einem momentanen Zinssatz von 2% an.
  • Sowohl Filialbanken als auch Direktbanken werben stark mit ihren Tagesgeldkonditionen um Neukunden. Auch hier lohnt sich ein Vergleich, die Postbank bietet z.B. bei Neueröffnung eines Tagesgeldkontos zurzeit eine Aktion bei der man zwei Cent pro Liter Tank-Rabatt an allen Shell Tankstellen erhält.

Warnhinweise zu Tagesgeldkonditionen

  • Bei vielen Banken gelten die Tagesgeldkonditionen nur, wenn das Tagesgeld-Konto online abgeschlossen wird.
  • Bei einigen Banken wird der Zinssatz nur bis zu einer maximal Einlagensumme bezahlt. Vergleichen Sie bitte auch hier wieder die einzelnen Tagesgeldkonditionen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...