So kann man Akne behandeln

Die Behandlung der Akne Vulgaris ist meist langwierig und von Rückschlägen begleitet. Häufig verlieren vielversprechende Produkte nach kurzer Zeit ihre Wirkung oder die Akne kehrt nach einigen Monaten wieder zurück. Meist verschwindet sie nach dem Ende der Hormonumstellung vollständig. Wie sieht die optimale Langzeitbehandlung aus?

Tipps zum Thema: Akne Behandeln

  • Eine Akne behandeln Sie immer zuerst von außen. Gewöhnen Sie sich an konsequente Pflege mit den – auf Akne abgestimmten – Pflegeserien, die sie in den Apotheken oder Drogerien erhalten. Wichtig sind die tägliche Reinigung und ein Schutz der gestressten Haut. Achten Sie darauf, nicht ständig mit den Händen oder Ihren Haaren an die Gesichtshaut zu kommen. Geben Hie der Haut viel Zeit, sich zu erholen und drücken Sie NICHT an den Pickeln herum, sonst können Narben entstehen.
  • Von Innen können Sie die Akne behandeln, indem Sie gesunde, vitamin- und ballaststoffreiche Lebensmittel in Ihre täglichen Ernährung einbauen. Essen Sie viel frisches Gemüse und Obst, knabbern Nüsse statt Chips und entschlacken Ihren Körper durch viel Wasser oder Tees. Lapacho Tee soll eine hautreinigende Wirkung besitzen. Die leichte Kost tut langfristig nicht nur Ihrem Körper sondern auch der Haut gut.

Hinweise zu: Akne behandeln

  • Wenn Sie alleine nicht die Akne behandeln können, sich Narben bilden oder sich die Haut deutlich verschlechtert, sollten Sie zu einem Hautarzt gehen. Dieser kann verschreibt Medikamente oder Salbe mit antibiotischen Wirkstoffen, die gegen die Entzündungen helfen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...