Ratgeber zum Verkauf eines Unfallwagens

Ratgeber zum Verkauf eines Unfallwagens

Schon der dritte Anruf. Scheint wichtig zu sein – was soll‘s? Auf der Straße ist eh nicht viel los. Ein Griff in die Handtasche, Handy gefunden, Ampel rot – es kracht. Kein Personenschaden, aber das Auto sieht einfach nicht mehr gut aus. Deshalb kommt es öfter vor, dass Leute einen Unfallwagen verkaufen wollen oder müssen. Allerdings gestaltet es sich nicht immer so einfach einen Unfallwagen zu verkaufen. Deshalb bleibt nur der Ankauf von einem Händler oder ein Verkauf über das Internet in Frage. Punkte, die Sie dabei beachten sollten, finden Sie hier.

Tipps zum Unfallwagen-Verkauf

  • Was ist ein Unfallwagen? Als Unfallwagen bezeichnet man ganz allgemein ein Fahrzeug, das durch einen Unfall Schaden genommen hat. Dabei gilt juristisch jedes Ereignis als Unfall, das plötzlich, ungewollt und mit mechanischer Gewalt einen bleibenden Schaden verursacht. Die minimale Schadenshöhe, damit ein Ereignis als Unfall gilt, beträgt 200 Euro. Wenn man einen Unfallwagen verkaufen will, ist man allerdings erst ab einer Schadenshöhe von 1.500 Euro dazu verpflichtet, den Unfallwagen als einen solchen zu deklarieren.  Somit bezeichnet man normalerweise ein Fahrzeug mit einem Unfallschaden von über 1.500 Euro als Unfallwagen oder Unfallauto.
  • Informieren Sie sich genau. Ein Unfallwagen gilt auch dann noch als solcher, wenn der Schaden bereits behoben wurde. Beim Kauf eines Unfallwagens sollte man sich darüber informieren, wie der Schaden genau ausgesehen hat und wie er repariert wurde.
  • Genaues Dokumentieren hilft beim Verkaufen. Wer ein Unfallauto verkaufen möchte, dokumentiert am besten genau Schaden und Reparatur und legt das Ergebnis dem Käufer vor. Beim Verkauf und Kauf eines Unfallautos sind Ehrlichkeit und Vertrauen sehr wichtig. Wenn ein Unfallauto professionell repariert wurde, kann er in punkto Qualität mit einem normalen Gebrauchtwagen vergleichbar sein und ist somit eine echte Alternative.
  • Privat verkaufen. Einen höheren Erlös, als die Zahlung des Schätzwertes der Kfz-Versicherung, kann man erzielen, wenn man den Unfallwagen privat verkauft, auch wenn damit ein erhöhter Aufwand auf Sie zukommt. Am besten kann man einen Unfallwagen  über eine Auto-Börse im Internet verkaufen. Dort treffen die Anbieter die einen Unfallwagen verkaufen wollen auf interessierte Käufer. Häufig melden sich auch viele Auto-Händler aus dem osteuropäischen Ausland, die Interesse für einen Ankauf bekunden. Meistens bieten die ausländischen Händler eine höhere Summe, als die inländischen Händler.
  • Ausführliche Anzeige ist ausschlaggebend. Um einen Unfallwagen erfolgreich über das Internet verkaufen zu können, ist es notwendig eine detaillierte Anzeige aufzugeben. Absolutes Muss ist eine ausführliche Beschreibung des aktuellen Zustands des Wagens, den Schaden und ob (und wenn ja wie) er repariert wurde. Außerdem ist es ratsam, mehrere Bilder in guter Qualität hinzuzufügen, auf denen man das Fahrzeug gut erkennen kann. Wenn man diese Punkte bei der Anzeigenerstellung beachtet und den Preis nicht all zu hoch ansetzt werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit einige Käufer auf die Anzeige melden. Nur durch eine solche Anzeige kann ein Käufer sich bereits im Vorfeld ein genaues Bild vom entstandenen Schaden machen und dem Verkäufer ein präzises Angebot für den Unfallwagen nennen. Die Kontaktaufnahme erfolgt dann meist per hinterlegten Telefon- und Emaildaten.
  • Vorsicht bei Händlern. Viele Händler wissen, dass es für Privatpersonen sehr schwierig sein kann ihren Unfallwagen zu einem guten Preis zu verkaufen. Diese Position nutzen einige Händler natürlich aus und bieten privaten Verkäufern in aller Regel nur sehr niedrige Preise an. In großen Städten gibt es jedoch zahlreiche Autohändler, die Unfallwagen aufkaufen, Sie sollten sich daher von mehreren Händlern ein Angebot machen lassen um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...