Ratgeber zur Umschulung beim AMS

Ratgeber zur Umschulung beim AMS

Einmal eine berufliche Bruchlandung hingelegt, resignieren die meisten. Allerdings bietet Neustart viele Chancen. Ist der erlernte Beruf auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt, ergreifen viele die Möglichkeit, eine Umschulung zu beginnen. Dazu müssen Sie, wenn Sie eine finanzielle Unterstützung benötigen, einen Antrag beim Arbeitsmarktservice (AMS) stellen, um sich die Umschulung auch leisten zu können. Zur Bewilligung müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, um schließlich einen der attraktiven Umschulungsberufe zu ergattern

Tipps zur Umschulung beim AMS

  • Drei mögliche Gründe. Als Voraussetzung zur Rehabilitation in Österreich gilt es, eine der drei Kriterien zu erfüllen: Unfähigkeit zur Ausübung des Berufs aufgrund medizinischer, sozialer oder beruflichen Gründen. Trifft einer zu, winkt nun die finanzielle Unterstützung vom AMS für eine Umschulung – wagen Sie den Neuanfang, denn es gibt nichts zu verlieren.
  • Übernahme und Vergütung. Für die Umschulungsberufe übernimmt der AMS die Kosten für die Ausbildung, wobei die Vergütung nicht unter Ihrem Arbeitslosengeld liegt. Deshalb lohnt es sich, egal in welchen Alter Sie sich befinden einen neuen auf dem Arbeitsmarkt gefragten Beruf zu erlernen – man lernt schließlich nie aus.
  • Drei Leistungsblöcke bei der Umschulung. AMS, der Arbeitsmarktservice, erstattet Ihnen bei Bewilligung Ihres gestellten Umschulungsantrags drei Leistungen: Erstens die Übernahme von Kosten der beruflichen Aus- und Weiterbildung, zweitens die Gewährung von Zuschüssen, Darlehen und sonstigen Hilfsmaßnahmen zur Ermöglichung der Fortsetzung der Erwerbstätigkeit. Und drittens hilft Ihnen der AMS während oder nach Ihrer Umschulung eine Arbeitsstelle zu finden.
  • Beratung gibt Aufschluss. Sicher ist ein großer Schritt nach Jahren in einem Beruf einen der vielleicht komplett neuen Umschulungsberufe zu ergreifen. Dazu bietet es sich an ein Gespräch für eine Umschulung beim AMS zu beantragen. Die Mitarbeiter versuchen Ihnen eine Liste verschiedener Umschulungsberufe zu erstellen, die einerseits zu Ihrem Profil passen und andererseits auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.
  • Ausführliche Informationen und Kontakte finden Sie auf ams.at oder auf arbeiterkammer.com.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 3,80 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...