Ratgeber zum Sandkasten selber bauen

Ratgeber zum Sandkasten selber bauen

Wo gibt es eine gute Anleitung zum Sandkasten selber bauen? Ein Sandkasten ist seit jeher der beliebteste Spielplatz und Treffpunkt für kleine Kinder. Wenn Sie einen Sandkasten im eigenen Garten bauen, werden Sie, Ihre Kinder und deren Spielgefährten viele Jahre Freude daran haben. Und wenn der Sandkasten selber gebaut ist, ist der Vater natürlich doppelt stolz.

Tipps zum Sandkasten selber bauen

  • Was muss beim Bau eines Sandkastens beachtet werden? Klären Sie zuerst die Standortfrage. Der Sandkasten sollte in Ihrem direkten Blickfeld liegen und vor Wind und starker Sonnenstrahlung geschützt sein. Entfernen sie pflanzen mit scharfkantigen blättern, Dornen oder Ästen, an denen sich die Kinder verletzen können und entfernen Steine im Umfeld.
  • Geeignete Untergründe und Materialienauswählen. Ein Sandkasten besteht aus wenigen Teilen. Sie benötigen je vier Bretter für Seiten und Umrandung, einige Nägel/Schrauben und Sand als Befüllung. Die Holzteile können Sie sich in der passenden Größe im Baumarkt zurechtschneiden lassen. Achten sie auf glattes Holz ohne Splitter. Um einen guten Wasserablauf zu gewährleisten und den Spielsand vor Unkraut zu schützen, können Sie ein Teichvlies als Unterlage verwenden.
  • Den Sandkasten mit Anleitung selbst bauen. Im Internet finden Sie zahlreiche Tipps zum Selbstbau von Sandkästen. Eine ausführliche Anleitung dazu bietet z.B. das Webportal „Väter-Zeit“ (http://www.vaeter-zeit.de/sandkasten/selber-bauen.php).
  • Vorsicht beim Zusammenbau! Wenn Sie die Bretter zusammenfügen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alle Nägel und Schrauben gut im Holz versenkt sind und die Kinder sich beim Spielen nicht daran verletzen können. Überprüfen Sie das Holz noch einmal auf Absplitterungen.
  • Den fertigen Sandkasten verschönern. Wenn Sie die Holzkonstruktion des Sandkastens streichen möchten, wählen Sie bitte keinen aggressiven Lack sondern naturbelassene Farben oder Holzöle.
  • Die Kinder sind groß und der Sandkasten „verwaist“. Jetzt ist der Zeitpunkt für ein neues Projekt gekommen. Funktionieren Sie den Sandkasten zu einem schicken Hochbeet, Teich oder einer Gemüsebepflanzung um. Vielleicht ist der Platz auch genau richtig für eine schöne Grill- bzw. Feuerstelle? Dann passt die alte Sandkasten-Umrandung auch wieder als Sitzgelegenheit.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...