Ratgeber zum 1822direkt Tagesgeld

Ratgeber zum 1822direkt Tagesgeld

Neben zahlreichen anderen Produkten können Sie bei der 1822direkt Bank auch ein Tagesgeldkonto nutzen. Das Konto trägt die Bezeichnung 1822direkt-ZinsCash und es handelt sich dabei um ein klassisches Tagesgeldkonto.

Tipps zum 1822direkt Tagesgeld

  • Das 1822direkt Tagesgeld ist gebührenfrei. Für die Nutzung des Tagesgeldkontos der 1822direkt Bank werden keine Kontoführungsgebühren berechnet. Bei der Eröffnung des Tagesgeldkontos fallen seitens der Bank ebenfalls keine Gebühren an, das Konto ist also rundherum kostenlos.
  • Eine Tagesgeldverzinsung auf dem 1822direkt-Cashskyline gibt es nicht mehr. Vor einiger Zeit hatte die 1822direkt Bank noch ein Produkt namens Cash Skyline im Angebot. Dabei handelte es sich um eine Girokonto mit Tagesgeldfunktion. Anfang 2011 wird allerdings nur noch das 1822direkt ZinsCash Konto als reines Tagesgeld angeboten.
  • Tägliche Verfügbarkeit und keine Mindesteinlage. Weitere Vorteile, die Sie beim 1822direkt Tagesgeld nutzen können, sind die tägliche Verfügbarkeit Ihres angelegten Kapitals und die Tatsache, dass keine Mindesteinlage auf dem Tagesgeldkonto erforderlich ist.
  • Angebote für Neukunden beachten. Als Neukunde können Sie auf dem 1822direkt Tagesgeld Konto einen erhöhten Zinssatz  erhalten. Dieser Zinssatz gilt jedoch nur für Anlagebeträge bis zu einer Maximalsumme. Die aktuelle Höhe von Zinssatz und Maximalsumme können Sie auf der Website www.1822direkt.de erfahren.
  • Reguläre Zinsen je nach Anlagebetrag. Abgesehen vom Neukundenangebot wird ein geringerer Zinssatz gezahlt. Dieser unterscheidet sich jedoch wiederum je nach Höhe des Anlagebetrags. Die aktuellen Werte sind auf www.1822direkt.de einsehbar.

Warnungen/Hinweise zum 1822direkt Tagesgeld

  • Die Einlagensicherung ist unbegrenzt. Falls Sie relativ hohe Summen auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt Bank anlegen möchten, ist sicherlich die Einlagensicherung besonders interessant. Aufgrund der Zugehörigkeit zur Sparkassen-Organisation gibt es bei der 1822direkt Bank eine betragsmäßig unbegrenzte Einlagensicherung.
  • Die Zinsgutschrift erfolgt bei der 1822direkt Bank jährlich. Etwas negativ ist der Zeitpunkt der Zinsgutschrift zu bewerten. Diese erfolgt nämlich beim 1822direkt Tagesgeld nur einmal im Jahr, während die Frequenz der Zinskapitalisierung bei einigen Banken mit monatlicher oder vierteljährlicher Gutschrift deutlich höher ist, was zu einem praktisch nicht vorhandenem Zinseszinseffekt führt.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...