Ratgeber zur Schufa Eigenauskunft

Ratgeber zur Schufa Eigenauskunft

SCHUFA ist die Abkürzung für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Es geht um Informationen, die nützen und schützen. Wenn Sie eine Selbstauskunft bzw. Eigenauskunft der Schufa online gratis beantragen wollen, müssen Sie einige Punkte beachten. Im folgenden Text finden Sie Tipps, wie und wo Sie online eine Schufaauskunft kostenlos einholen können.

Tipps zur Schufa Eigenauskunft

  • Die Schufa-Auskunft umfasst zwei verschiedene Dokumente auf einmal: eine beweiskräftige Auskunft für Ihre Geschäftspartner, die nicht alle zu Ihrer Person bei der Schufa gespeicherten Daten enthält, sondern nur die Informationen, die nötig sind, um Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Geschäftspartner (zum Beispiel einem Vermieter oder Arbeitgeber) aufzubauen UND eine klar strukturierte, umfangreiche Auskunft zu Ihrer persönlichen Verwendung, die alle zu Ihrer Person bei der Schufa gespeicherten Daten enthält. Diese Bonitätsauskunft kostet 18,50,-€, kann online beantragt werden und wird Ihnen dann auf dem Postweg zugestellt. Eine Datenübersicht mit allen Informationen, die bei der Schufa über Sie gespeichert wurden ist kostenlos online zu beantragen und wird Ihnen ebenfalls per Post zugestellt.
  • Telefonische Schufa-Auskunft nutzen. In der Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz finden Sie alle Informationen, die bei der Schufa über Sie gespeichert werden. Sie erfahren, woher diese stammen und an wen sie weitergeleitet wurden. Diese Schufa-Selbstauskunft können Sie telefonisch kostenlos unter der Telefonnummer 0611 – 92780 beantragen.
  • Online Schufa-Eigenauskunft nutzen. Alternativ können Sie sich unter http://www.meineschufa.de einfach das entsprechende Bestellformular herunterladen, ausfüllen und dieses zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses per Post an die angegebene Adresse senden um Ihre online Schufa Eigenauskunft kostenlos einzuholen.
  • Unbefristeten und sicheren Online-Zugang zu Ihrer Schufaauskunft können Sie gegen eine einmalige Gebühr im Internet beantragen. Außerdem verfügen Sie dann über einen Update-Service, der Sie über  Änderungen Ihrer SCHUFA-Daten informiert und Ihnen damit ermöglicht, auch im Falle eines Identitätsmissbrauchs, schnell zu reagieren. Des Weiteren haben Sie dann mit dem so genannten WebCode die Möglichkeit, einem Dritten (z.B. Vertragspartner), schnell und unkompliziert per Internet eine Kurz-Information zu Ihrer Identität oder Zahlungsfähigkeit zu geben.

Warnungen/Hinweise zur Schufa Eigenauskunft

  • Die Schufa prüft nicht die Bonität von Bürgern. Sie liefert lediglich kreditrelevante Informationen zur Unterstützung der Entscheidungen und auf Wunsch auch Prognosen zu Geschäftsverläufen. Die eigentliche Bewertung und Entscheidung liegt bei den Vertragspartnern.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...