Ratgeber zum Augenlasern in der Türkei

Ratgeber zum Augenlasern in der Türkei

Wer der Kurz- oder Weitsichtigkeit endlich per Augenlasern ein Ende bereiten will, wird meist von den extrem hohen Kosten in Deutschland abgeschreckt. Viele Patienten suchen dann nach Hilfe im Ausland. Spezialisiert auf diesem Gebiet sind einige Kliniken in der Türkei, in Städten wie Istanbul, Antalya und Izmir, die die diese Operationen zu einem Bruchteil der Kosten in Deutschland anbieten. Da sich diese Zentren in den letzten Jahren speziell auf diesen Trend eingestellt haben, sind die Experten angeblich teilweise besser ausgebildet als manch deutsche Ärzte. Sie sollten sich allerdings vorher gründlich informieren um bösen Überraschungen vorzubeugen. Weitere Informationen über Augenlasern in der Türkei finden Sie hier.

Tipps zum Augenlasern in der Türkei

  • Achten Sie auf Qualitätsstandards! Man sollte beim Augenlasern in der Türkei darauf achten, dass dort alle Qualitätsstandards eingehalten werden. Das ist absolut wichtig, da Komplikationen fatal sein können. Wie bei jeder anderen OP bestehen nämlich auch beim Augenlasern Risiken. Möchte man bei einem Fehler juristisch gegen entsprechende Ärzte vorgehen, kann das im Ausland schwierig werden. Überzeugen Sie sich also unbedingt vorher in einem Beratungsgespräch von der Kompetenz des Operateurs und der Güte der Technik und der Klinik. Helfen können hier die LASIK TÜV-Siegel. Ein weit größeres Problem beim Augenlasern in der Türkei ist, dass laut Erfahrungsberichten, oft möglichst viele Patienten an einem Tag behandelt werden sollen und damit kaum Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch ist.
  • Hygiene ist das A und O. Das Augenlasern im Ausland birgt ein Risiko, welches erhebliche Folgen haben kann: die Hygiene im OP-Saal. Theoretisch muss der OP-Saal absolut steril sein, praktisch ist das manchmal nicht der Fall. Dann besteht die Gefahr einer gefährlichen Infektion, wenn der Hornhaut-Flap geöffnet und geschlossen wird.  Wenn Sie den OP betreten, sollten Sie darauf achten, dass alle Beteiligten Mund-, Haar- und Schuhschutz tragen sowie Handschuhe. Außerdem sollten keine Dinge herumliegen, die normalerweise nichts im OP zu suchen haben, wie Papier etc. Nur so können Sie persönlich feststellen, dass die Hygiene für eine Augenlaserbehandlung am offenen Auge ausreichend ist. Sollten Sie also bemerken, dass einige dieser Merkmale nicht gegeben sind, ist es dringend empfohlen, eine LASIK Behandlung nicht durchführen zu lassen. Natürlich trifft dies nicht auf alle Augenklinken im Ausland zu. Deshalb müssen Sie als Patient selbst aktiv werden. Es nützt Ihnen im Endeffekt nichts, wenn man zwar wenig Geld ausgegeben hat, dafür aber mit extremen Beschwerden an den Augen kämpfen muss. Versuchen Sie also einen Mittelweg bei Qualität und Preis zu finden, der ein gutes Ergebnis liefert. Dennoch: Viele Vorurteile bzgl. der Qualität der Augenlaser-Operation sind heute unbegründet.
  • Mehrere spezialisierte Kliniken in der Türkei. Eine Klinik, die sich in Istanbul ausschließlich auf Laseroperationen am Auge spezialisiert hat, ist die EyeSTAR Klinik. In Istanbul findet sich auch eine TÜV-geprüfte Klinik, das Istanbul Surgery Hospital (ISH). In der drittgrößten Stadt der Türkei Izmir verfügt die Universitätsklinik über Experten auf dem Gebiet der Augen-Laser-Behandlung und bietet ebenfalls preiswert Femto-Laser-Operationen an. Die Qualität ist angeblich hervorragend, jedoch wird nur Englisch gesprochen. Die Klinik Talyagoz in Antalya ist eine staatliche Klinik. Touristen besuchen diese Klinik aufgrund der Nähe zu den Touristenzentren an der Riviera. Einige Ärzte und Pflegepersonal sprechen Deutsch.
  • Mehrere Angebote preiswerte Angebote in der Türkei. In Deutschland muss man bei einer LASIK-Behandlung mit mind. 800€ pro Auge rechnen. Bei Femto-LASIK um die 2.000 Euro pro Auge. Die Krankenkassen in Deutschland übernehmen die Kosten nicht. Auf lasikantalya.de und lasiktravel.de finden Sie Informationen und Preise der türkischen Augenkliniken. Schauen Sie sich dann am besten die Website  des Anbieters genau an. Meist kann man dann schon sagen, ob einem die Klinik zusagt oder nicht.
  • Kombi-Angebote mit Genesungsurlaub inklusive. Der Vorteil bei einer Augenlaserbehandlung in der Türkei liegt darin, dass man das Ganze gleich auch noch mit einem kleinen Urlaub zur Genesung verbinden kann. Die Türkei bietet unheimlich viele tolle Möglichkeiten einen traumhaften Urlaub zu erleben. Interessant ist, dass sich auf Grund der günstigen LASIK-Kosten bereits eine Art LASIK-Tourismus entwickelt hat, der viele Leute, die sich die Augen lasern lassen wollen in die Türkei führt. Es gibt im Internet mittlerweile sogar spezielle Anbieter, die ein Paket anbieten, welches die Augenlaserbehandlung in Verbindung mit den Reise- und Übernachtungskosten und anschließendem Urlaub beinhaltet. Weitere Informationen finden Sie auf lasertravel.de.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...