Ratgeber zum Beamtendarlehen zur Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung ist in der Regel umso stabiler, je sicherer davon ausgegangen werden kann, dass sich die Einkommensverhältnisse während der Laufzeit des Kredites nicht ändern. Große Vorteile haben diesbezüglich Beamte, denn deren Gehalt kann bis zur Rente nahezu zu einhundert Prozent als sicher bezeichnet werden.

Tipps zum Beamtendarlehen zur Baufinanzierung

  • Falls Sie Beamter sind, können Sie von günstigen Krediten profitieren. Aufgrund der besonderen Stellung von Beamten, was die Sicherheit des Einkommens betrifft, bieten einige Banken einen speziellen Beamtenkredit an. Ein solches Beamtendarlehen kann unter anderem zur Baufinanzierung genutzt werden und dient hier meistens als Ergänzung zum Hypothekendarlehen.
  • Auch beim „normalen“ Baukredit können Sie mit Sonderkonditionen rechnen. Falls Sie eine Immobilienfinanzierung vornehmen möchten, dann stehen Ihnen als Beamter im Grunde gleich zwei besondere Alternativen zur Verfügung, nämlich einmal das Beamtendarlehen zur Baufinanzierung und zum anderen ein Hypothekendarlehen mit meist sehr günstigen Zinsen.
  • Die Sicherheit des Einkommens ist der Schlüssel zu guten Konditionen. Der Grund dafür, dass der Baukredit für Beamte oftmals mit besseren Konditionen ausgestattet ist, dass das Gehalt extrem sicher ist, was für jede Bank ein wichtiger Faktor ist. Anders ist es wenn beispielsweise Angestellte oder auch Selbständige einen Immobilienkredit nutzen möchten.
  • Die Liquidität von Beamten bleibt oftmals in großem Umfang erhalten. Neben den günstigen Zinsen ist ein weiterer Vorteil die Tatsache, dass aufgrund des sicheren Einkommens oftmals auf zusätzliche Sicherheiten verzichtet wird. Wird das Beamtendarlehen zur Baufinanzierung genutzt, bleiben dem Kreditnehmer unter Umständen vorhandene Liquidität erhalten, weil keine Sicherheiten gebunden werden.
  • Vergleichen Sie die Konditionen und verhandeln Sie. Beamte sind eine sehr beliebte Kundengruppe bei den Banken, was nicht zuletzt an den erwähnten Sonderbedingungen deutlich wird. Daher sollten Sie als Beamter zum Einen die verschiedenen Konditionen der Anbieter vergleichen und sich auch nicht scheuen, bezüglich des Zinssatzes zu verhandeln, da Sie als Beamter eine sehr gute Verhandlungsposition besitzen.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...