Ergonomischen Schreibtischstuhl kaufen – So geht’s

Sitzen ist von Unruhe geprägt. Man beugt sich nach vorne, sitzt aufrecht oder lehnt sich entspannt zurück. Bei jeder Position werden unterschiedliche Muskelpartien beansprucht. Ein ergonomischer Schreibtischstuhl kann möglichen Beschwerden vorbeugen.

Tipps zum Kauf eines ergonomischen Schreibtischstuhls

  • Ergonomische Schreibtischstühle sind gewichtsabhängig. Beachten Sie beim Kauf, dass das Modell in den Versionen „leicht“ und „standard“ erhältlich ist, um einen Ihrem Gewicht entsprechenden ergonomischen Schreibtischstuhl zu kaufen. Die Ausprägung „leicht“ wird für Personen bis 75 kg, die Version „standard“ für Personen ab 65 kg empfohlen.
  • Am besten selbst testen! Wenn Sie einen ergonomischen Schreibtischstuhl kaufen, setzen Sie sich zunächst auf ihn, um ein Modell zu finden, auf dem Sie sich wohlfühlen. Eine leicht nach hinten geneigte Rückenlehne entspannt die Bandscheiben besser als aufrechtes Sitzen. Dabei sollte die Lehne in einem Winkel von 120 bis 135 Grad verstellbar sein. Ab 120 Grad ist eine Nackenstütze nötig, damit die Haltung ergonomisch wertvoll beleibt.
  • Armlehnen müssen verstellbar sein! Die Armlehnen des ergonomischen Schreibtischstuhls entlasten hauptsächlich die Beckenmuskulatur. Ergonomie bedeutet Anpassung an den Körper, weshalb es umso besser ist, je mehr Verstellmöglichkeiten die Armlehnen vorweisen.
  • Informieren Sie sich bei unabhängigen Testern! Wenn Sie einen ergonomischen Schreibtischstuhl kaufen wollen, informieren Sie sich am besten bei Stiftung Warentest, welche Marke und welches Modell im Test gut abgeschnitten hat. So kann unnötigen Schmerzen und unvorhersehbaren Schäden vorgebeugt werden.
  • Beachten Sie die Konstruktion des Stuhls. Laut Stiftung Warentest hat sich die Halterung der Gasfeder zur Höhenverstellung des Sitzes als besonders riskant erwiesen. Diese könnte brechen und wie ein Geschoss Verletzungen verursachen.
  • Unbedingt über die Höchstbelastung informieren. Es gibt Modelle, die bei zu hoher Belastung schlicht nach hinten oder seitwärts umkippen. Auch Armlehnen können bei starker Inanspruchnahme brechen. Ein Blick auf die geprüften Modelle bei Stiftung Warentest kann bei der Auswahl hilfreich sein.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 2,50 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...