Ratgeber zu Treppenlift Preisen

Ratgeber zu Treppenlift Preisen

Treppen und Stufen finden sich in nahezu jedem Wohnhaus und in öffentlichen Gebäuden. Für körperlich eingeschränkte oder ältere Menschen können diese ein Hindernis darstellen. Ein Treppenlift kann hier Abhilfe schaffen und das nicht nur in Form einer extremen Alltagserleichterung, sondern auch in der Form, als dass er den Menschen ein Stück Selbstbewusstsein zurückgibt, da man nicht permanent auf die Hilfe Anderer angewiesen ist. Informationen über Treppenlift Preise, Hersteller, Preisvergleich und Kostenübernahme finden Sie hier.

Ratgeber zu Treppenlift Preisen

Verschiedene Liftarten, abgestimmt auf die individuellen Gegebenheiten

Treppenlifte gibt es in verschiedenen Variationen. Interessenten können sich zwischen Sitzliften, Hub- und Plattformliften entscheiden. Diese lassen sich nicht nur im Neuzustand direkt beim Hersteller kaufen, sondern können auch günstig gebraucht gekauft oder preiswert gemietet werden. Die verschiedenen Treppenlifter unterscheiden sich stark in ihrer Nutzung und ihrem Aufbau.

  • Sitzlifte sind mit einem komfortablen Sitz, Arm- und Rückenlehnen ausgestattet. Bei Bedarf können Sie einen Treppenlift mit Anschnallgurten kaufen, der darüber hinaus über ein automatisches Stopp-System verfügt, um optimale Sicherheit zu gewährleisten. Der Sitzlift bewegt sich auf einem Schienensystem, das an der Wand oder am Treppengeländer angebracht wird. Sitzlifte können sowohl per Knopfdruck, als auch mit einem Bedienungshebel oder Joystick bedient werden, optional ist es auch möglich, eine Fernbedienung zu erwerben, um den Sitzlift von überall zu sich zu rufen. Sitzlifte können je nach Modell mit bis zu 160kg belastet werden.
  • Plattformlifte werden vor allem von Rollstuhlfahrern genutzt und sind immer mit einer Auffahrrampe und einem Sicherheitsbügel ausgestattet. Ähnlich wie der Sitzlift läuft der Plattformlift auf einer Schiene, die an Treppengeländer oder Wand installiert wird. Sie sind meist mit einem Tastensystem oder einer integrierten Fernbedienung ausgestattet. Außerdem gibt es zwei feste Stationen am Treppenanfang und -ende. Plattformlifte können ebenfalls eine enorme Traglast transportieren.
  • Hublifte hingegen sind vom Aufbau zwar einem Plattformlift ähnlich, bewegen sich jedoch nur auf- und abwärts und werden zumeist eingesetzt, um Höhenunterschiede von ein bis drei Stufen auszugleichen. Hublifte sind mit einem kleinen Aufzug vergleichbar. Ähnlich wie beim Plattformlift gibt es auch beim Hublift zwei Stationen am Anfang der Treppe und am Ende und darüber hinaus eine Fernbedienung. Hublifte lassen sogar eine Tragfähigkeit von bis zu 260kg zu.

Die große Frage nach dem Preis

Pauschale Treppenlift Preise gibt es nicht. Es gibt ungefähre Preisspannen, die Sie in einer Preisliste z.B. auf kaeuferportal.de/treppenlift-kaufberatung finden können. Hier werden die Preise für diagonale und kurvige Sitzlifte, Plattformlifte und Hublifte aufgeführt. Der Preis von Treppenliften gestaltet sich einerseits nach Art des Liftes, andererseits auch nach Art und Beschaffenheit der Treppe. Außerdem spielt natürlich auch der Nutzungsbereich, also ob im Haus oder außen, eine große Rolle.

Anpassung an Gegebenheiten. Generell kann man sagen, dass die Montage an einer kurvigen Treppe teurer als die Montage an einer geraden Treppe ist. Die Unterschiede der Treppenlift Preise kommen unter anderem durch die Anpassung des aufwendigen Schienensystems zustande, auf dem sich der Treppenlift bewegt.

Der Zustand ist ein  maßgebender Preisfaktor.Es ist also relevant, ob der Treppenlift neu oder gebraucht gekauft wird. Ein neuer und gebrauchter günstiger Treppenlift unterscheiden sich jedoch entgegen der gängigen Meinung nicht gravierend voneinander.

Vergleichen lohnt sich!

Kaufen Sie Treppenlifte nicht beim erst besten Anbieter. Machen Sie einen Preisvergleich! Es gibt nicht viele Hersteller, aber diese stehen in starker Konkurrenz zueinander, was Preisunterschiede mit sich bringt.

Fragen Sie direkt beim Hersteller nach dem individuellen Preis. Auch wenn Informationen zu Treppenlift Preisen wichtig für die Wahl des entsprechenden Liftes sind, lassen sich über den Internetauftritt der Anbieter meist kaum konkrete Informationen zum Preis einholen. Hier können unabhängige Portale helfen.  Ansonsten können Sie den exakten Treppenlift Preis nur durch eine Direktanfrage beim Hersteller ermitteln. Das wird aber meist kostenlos angeboten. Um einen besseren Überblick der Angebote zu erhalten, fordern sie Gratisprospekte an. Das ist bei den meisten Herstellern mittlerweile bequem online möglich.

Treppenliftvergleich: Neu oder gebraucht?

Ein neu gekaufter Treppenlift unterscheidet sich von einem Gebrauchten vor allem in einem Punkt: dem Preis. Gebrauchte Treppenlifte sind daher eine preiswerte Alternative zur teuren Neuanschaffung und befinden sich beim Großteil der führenden Hersteller ebenfalls im Angebot.

Wichtig zu beachten ist: ein gebrauchter Lift kann nicht auf jeder Treppe montiert werden. Die anfallenden Kosten eines Umbaus, um einen gebrauchten Treppenlift an eine kurvige Treppe anzupassen, würden die Kosten eines Neukaufs weit übersteigen. Ein gebrauchter Treppenlift kommt daher nur bei relativ geraden Treppen in Frage. Informieren Sie sich aber am besten direkt beim Hersteller.

Auch bei einem gebrauchten Treppenlift hohen Komfort genießen. Um das beste Modell für Sie zu finden, sollten Sie folgende Dinge berücksichtigen: die Polsterung des Sitzes und der Armlehnen, die Motorenlautstärke, das Verhalten bei Anfahrt und Anhalten (sanft oder hart), Bedienungseigenschaften, Verstellmöglichkeiten an Sitz und Fußplatte, Sicherheitssensoren, Einklemmmöglichkeit und Montageverfahren.

Außerdem wichtig:  Teile die durch den Gebrauch von Verschleiß gezeichnet sind, wie Armlehne, Sitz und Schienenführung, sollten vor dem Kauf von gebrauchten Treppenliften ausgetauscht werden. Bei Privathändlern mit niedrigeren Preisen ist das oftmals nicht der Fall! Des Weiteren sollte ein Montageservice im Preis inbegriffen sein. Auch dies ist in der Regel weniger bei Privathändlern, dafür aber bei den meisten Herstellern der Fall.

Im Vorfeld selbst ausprobieren ist unerlässlich

Der Treppenlift Test ist eine der wichtigsten Maßnahmen im Vorfeld der Anschaffung eines Treppenlifters. Nicht nur der Preisvergleich sollte beim Treppenlift Test im Mittelpunkt stehen. Auch die Bewertung der Serviceleistung kann ein wichtiger Indikator für den passenden kompetenten Anbieter sein.

Informieren Sie sich beim Treppenlift Test nicht ausschließlich im Internet! Bei einigen Herstellern kann man in einem eingerichteten Show-Room den Lift direkt testen. Hierbei kann der potentielle Käufer sich nicht nur ein genaues Bild über die Form und Funktionsweise des Treppenlifts machen, sondern kann auch die Bequemlichkeit, beispielsweise eines Sitzlifts, im Treppenlift Test ermitteln.

Ein „Muss“ für Rollstuhlfahrer. Eine Testfahrt sollten gerade auch Rollstuhlfahrer bei Plattform- und Hubliften vornehmen um eine Passgenauigkeit mit dem Rollstuhl sicherzustellen. Es ist wichtig, dass sich der Benutzer des Lifts sicher fühlt. Um das herauszufinden sollte man auch beim Test bereits Extremsituationen testen. So kann zum Beispiel das automatische Stopp-System eines Sitzlifts und die Belastbarkeit der Sicherheitsgurte getestet werden. Diesen Service bietet jedoch nicht jeder Anbieter, weist jedoch auf eine sehr gute Qualität hin. Machen Sie am besten einen Termin beim Hersteller.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Anschaffung eines Treppenlifts ist eine private Angelegenheit. In der Regel muss man die Kosten zum größten Teil selber tragen. Wenn aber eine Pflegestufe beim Betroffenen vorliegt, dann gewährt die Krankenkasse einen Zuschuss von derzeit  max. ca. 2.500 €. In diesem Fall muss der zuständige Arzt den Lift allerdings verordnen. Wichtig ist auch, dass für den Liftnutzer bereits ein Antrag auf Pflegestufe gestellt wurde, bevor ein Lift beantragt wird.

Ist der Treppenlift wegen eines Arbeitsunfalls nötig, sind die Berufsgenossenschaften zuständig. Diese tragen oft einen höheren Kostenanteil. Zum Thema Treppenlift Kostenübernahme sollten Sie aber auf jeden Fall vor einem Kauf mit den zuständigen Stellen sprechen. Manchmal gibt es auch besondere Förderprogramme der Länder. Diese können Sie bei den örtlichen Behörden nachfragen. Für Bundeswehr-Angehörige (Soldaten) ist das Versorgungsamt oder das WBGA für die Kostenübernahme zuständig.

Blick in die Zukunft

In Zukunft noch flexibler. Moderne Treppenlifte fahren so gut wie geräuschlos und können auch mit Hilfe von Fernbedienungen oder Joysticks einfach gesteuert werden. In Zukunft sollen die Schienen flexibler eingebaut werden können, damit auch bei stark kurvigen oder besonders engen Treppen die Beförderung mit einem Treppenlift möglich wird.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...