Rat und Hinweise zum T5 Reisemobil

Ein VW T5 bietet viele Möglichkeiten zur Nutzung. Ob gebraucht oder neu – es lohnt sich, dieses Fahrzeug zum Reisemobil umzubauen, denn neben den guten Platzeigenschaften überzeugen auch die robuste Verarbeitung und Langlebigkeit des T5.

Tipps zum T5 Reisemobil

  • Der VW T5 wird in vielen Variationen – u.a Kasten/Kombi, Multivan und Caravelle – angeboten. Dadurch ist ein Ausbau zum ganz individuellen Reisemobil in unterschiedlichen Dimensionen möglich. Fertige Ausbauten werden von zahlreichen Firmen verkauft.
  • T5 Reisemobile sind wendig, sehr robust und sparsam. Die neuesten Multivan-Modelle sind mit leistungsfähiger Technik und vielen Extras, u.a. ESP mit Berganfahr-Assistent, Allrad oder neuen Getrieben, ausgestattet.
  • Ein Markenzeichen des T5 Reisemobils ist der Alkoven, der als SCA Aufstelldach oder Polyroof Hochdach für mehr Bewegungsfreiheit sorgt. Die Küchenzeilen, Stauraumteile oder ausziehbare WC Einheiten werden meist im hinteren Teil des Mobils verbaut.
  • Günstige Einsteigermodelle sind der “Weekender“, der ” T5 Family“ und der „Cityvan“. Zu den absoluten Luxusmodellen der T5 Reisemobile gehört der „Fischer T5 Exclusive“.
  • Tipp 5: Auf www.motorvision.de und www.autobild.de werden Videos von Besitzern verschiedener T5
    Reisemobile und Ergebnisse vom ausführlichen Test des VW T5 präsentiert.

    Hinweise zum T5 Reisemobil

    • Ein T5 Jahreswagen ist immer günstiger als ein Neufahrzeug, da im ersten Jahr der größte Wertverlust stattfindet. So können Sie beim Kauf viel Geld sparen.
    • Gute Gebrauchtfahrzeuge werden häufig direkt bei VW günstig angeboten. Fragen Sie am besten direkt beim Händler nach dem VW T5 Angeboten.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...