Ratgeber zum Berufenet der Arbeitsagentur

Ratgeber zum Berufenet der Arbeitsagentur

Die Agentur für Arbeit betreibt neben der Online Jobbörse auch das so genannte Berufenet der Arbeitsagentur, eine Informationsseite zum Thema Ausbildung. Alle Angebote sind für Arbeitsuchende, Schüler und Interessenten kostenlos und jederzeit über www.arbeitsagentur.de erreichbar. Arbeitgeber können die Ausbildungsangebote direkt einstellen und zeitnah veröffentlichen.

Tipps zum Berufenet der Arbeitsagentur

  • Das einstige Arbeitsamt als moderner Dienstleister. Die Agentur für Arbeit hat sich – nicht nur durch die Umbenennung vom verstaubten Image einer eher verwaltenden Institution befreit und zu einem Servicegeber mit vielfältigen Angeboten entwickelt. Durch die Online Präsentation sind die Informationsseiten und Stellenangebote jetzt jederzeit aufrufbar. Die Kunden der Agentur können sich selbständig informieren und dadurch Zeit sparen.
  • Was ist das Berufenet der Arbeitsagentur? Das Angebot der Arbeitsagentur zur beruflichen Orientierung wurde sehr umfassend und mit unterschiedlichen Suchfunktionen ausgestattet. User können sich über etwa 8.000 Berufsbilder (Stand: 2011) und Studiengänge sowie Spezialisierungen informieren. Sie erhalten auf dem angeschlossenen Ratgeberportal „Berufenet- Universum“ zusätzlich aktive Hilfestellungen bei der Wahl des richtigen Ausbildungsberufes oder dem Erkennen der persönlichen Stärken.
  • Vorstellung gezielter Berufsbilder mittels moderner Techniken. Berufenet ist multimedial, d.h. die Berufe werden als Textübersichten oder in Filmen vorgestellt. Ein barrierefreier Zugang mittels erklärender Videos erlaubt z.B. auch gehörlosen oder sehbehinderten Menschen die Teilnahme an den Lektionen im „Berufenet Universum“.
  • Der Ausbildungsberuf Bürokauffrau im Fokus. Wenn Sie sich für ein Berufsbild interessieren, können zahlreiche Details und weiterführende Informationen aufgerufen werden. Beim Ausbildungsberuf Bürokaufmann/Bürokauffrau werden u.a. Zugangsvoraussetzungen, Inhalte der Ausbildung und Möglichkeiten für weiterführende Studien oder Zusatzqualifikationen erläutert.
  • Berufenet als Sprungbrett zur Ausbildung. Durch das Berufenet und die Vernetzung mit der Jobbörse können sich alle User umfassend informieren, weiterführende Links zum jeweiligen Beruf oder Thema besuchen und anschließend direkt in die Job/Ausbildungsangebote zum gewünschten Berufsziel wechseln.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 3,00 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...