Gebrauchte Wohnwagen – Was beim Kauf beachten?

Gebrauchte Caravans mit Vorzelt können Sie in Hamburg von Privat oder Händler – z.B. Tabbert – kaufen. So können Sie Ihr Hobby unabhängiger gestalten.

Tipps zu gebrauchten Wohnwagen

Tipp 1: Die Auswahl an gebrauchten Wohnwagen ist sehr groß. Schauen Sie sich immer bei mehreren Händlern um. Häufig können Sie beim Kauf von Privat durch geschicktes Verhandeln einen günstigeren Preis durchsetzen.

Tipp 2: Unerlässlich ist die „Geruchsprobe“. Untersuchen Sie den Innenraum auf Feuchtigkeit oder muffigen Geruch. Im Zweifel können Sie ein Feuchtigkeitsmessgerät benutzen. Schauen Sie sich Caravane und Vorzelte bei Regenwetter an. Dann können Sie undichte Stellen schnell erkennen.

Tipp 3: Sehr wichtig sind eine intakte Bereifung und gute Auflaufbremsen. Die Gasanschlüsse und das Wassersystem sollten ohne Beanstandung sein. Positiv ist auch eine zusätzliche Stromversorgung ( 12V).

Tipp 4: Vorzelte, die lange gefaltet gelagert wurden, weisen häufig poröse Stellen auf. Achten Sie darauf, dass alle Stangenelemente vollständig sind und das Zelt gut mit dem Wohnmobil/Caravan verbunden werden kann.

Tipp 5: Die Möblierung muss vollständig, gut befestigt und intakt sein. Die Aufteilung/Größe der Wohnmobile sollte Ihren Vorstellungen entsprechen.

Warnhinweise zu gebrauchten Wohnwagen

Hinweis 1: Vor dem Kauf eines Caravans prüfen Sie, ob die PS Leistung Ihres PKW ausreichend ist. Die Anhängerkupplung muss in der PKW Zulassung eingetragen werden. Die Art der Kupplung bestimmt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für das Gespann.

Hinweis 2: Wohnwagen müssen vom TÜV abgenommen werden und sind steuerpflichtig. Der Steuersatz beträgt ca. 8 € je 200 kg Gewicht.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Wird geladen ... Wird geladen ...