Ratgeber zum Massivholz-Esstisch kaufen

Ratgeber zum Massivholz-Esstisch kaufen

Kein Tisch gleicht dem anderen. Als besonders hochwertig gelten Tische, die das Prädikat “massiv” enthalten. Wer sein Geld also für einen Massivholztisch investiert, der kann einen Holztisch erwarten, der einen Blickfang beim betreten des Raumes darstellt. Massivholztische sind komplett aus massivem Holz, weshalb diese das Wohnungsbild dominieren. Doch der Tisch braucht Aufmerksamkeit.

Tipps zu Massivholz-Esstisch kaufen

  • Massivholztische sind keine Schnäppchen. Wer einen Massivholz-Esstisch kaufen will, muss mindestens 300 € ausgeben (absolute Untergrenze). Je nach Größe und Marke kennt der Preis keine Obergrenze. Bis in den vierstelligen Bereich hinein kann ein Massivholztisch kosten. Auf www.preisvergleich.de können Sie die Esstische aus massivem Holz miteinander vergleichen.
  • Massiv gesund. Der Massivholztisch sieht nicht nur gut aus, ist robust und standhaft, sondern beeinflusst das Raumklima positiv. Das ist besonders für Allergiker interessant, da der Tisch eine elektrostatische Aufladung des Staubes verhindert und somit luftreinigend wirkt. Bei der Herstellung werden Harthölzer, wie Eiche, Kirsch- oder Nussbaum verwendet, die eben diese antibakterielle Faserstruktur aufweisen.
  • Pflegen und putzen. Wer einen Massivholz-Esstisch kaufen will, sollte den Holztisch nicht vernachlässigen. Damit er weiterhin auch massiv erscheint, muss der Tisch alle 4 Wochen gereinigt und die Tischplatte mit einem Pflegeöl eingerieben werden. Dabei bleiben die Poren des Holztisches offen und er kann ‚atmen‘.
  • Nicht alles ist massiv, was sich massiv nennt. Überprüfen Sie, insbesondere bei Privatverkäufen, ob der angebotene Massivholztisch wirklich aus massivem Holz besteht. Durch Siegel und Beschreibung der Hölzer kann die Echtheit belegt werden. Der TÜV vergibt beispielsweise auch ein Siegel für Massivholztische.
  • Auch im Garten massiv. Die Holztische können, bei entsprechender Pflege, auch in den Garten gestellt werden. Die Massivhölzer und deren Verleimung verhindern, dass Luftfeuchtigkeit absorbiert wird, was den Tisch „morsch“ machen könnte. Stattdessen wird der natürliche Luft-und Feuchtigkeitskreislauf im Tisch nicht behindert oder gar unterbrochen, was die Massivholztische so langlebig macht.

Google's Anzeigen




Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel jetzt als Erster bewerten!)
Wird geladen ... Wird geladen ...